Digitale Transformation in Unternehmen mit der SAP smart factory und L-mobile

Der Weg zur automatisierten Fertigung in der Industrie 4.0

Digitalisierung – ein Begriff, der heute aus dem Alltag vieler Unternehmen und Konzerne, die erfolgreich ein SAP-System im Einsatz haben, kaum mehr wegzudenken ist. Vor allem mit dem Schritt zur vierten ERP-Generation, von SAP ERP ECC zu SAP S/4 HANA, und nun weiter in Richtung Cloud hat sich die digitale Transformation in allen Geschäftsbereichen noch stärker entwickelt. Moderne Technologien und mobile Lösungen für den Einsatz in der Industrie 4.0 sind längst keine Wunschvorstellung mehr, sondern bieten eine echte Chance, um Innovationspotentiale in Ihrem Unternehmen zu entdecken – und erfolgreich zu aktivieren. Alles was Sie dafür benötigen, ist eine umfassende Digitalisierungsstrategie und die richtigen Werkzeuge. Mit Hilfe unserer Softwarelösungen sind Sie in der Lage, mit Hilfe von mobilen Arbeitsabläufen und Technologien, wie Electronic Shelf Labels oder Ortungstechnologien, Ihre SAP Module zu unterstützen, um Fertigungsprozesse digital, automatisiert und optimiert zu gestalten.

Kostenloses Whitepaper: In 4 Schritten zur Fabrik der Zukunft

Wie Sie mir der richtigen Strategie und Technologien die Digitalisierung der Produktion vorantreiben

Digital, automatisiert und transparent – viele Unternehmen möchten Ihre Fertigungsprozesse dahingehend optimieren, um in einer modernen und zukunftssicheren Fertigung produzieren zu können. Doch wie gelingt die digitale Transformation hin zur smart factory? Wie Sie mit der richtigen Strategie und Technologien die Digitalisierung der Produktion vorantreiben haben wir für Sie in 4 Schritten hin zur Fabrik der Zukunft in unserem kostenlosen Whitepaper zusammengefasst.

Was Sie im Whitepaper erwartet:

  • Einflüsse digitaler Transformation in der Produktion – So entstehen wettbewerbsfähige Fertigungsprozesse

  • Intelligente Technologien zur Digitalisierung von Fertigungsprozessen

  • 4 Schritte, die Sie bei der digitalen Transformation Ihrer Produktion unterstützen können

  • Beispielhafter Use Case: Digitale Transformation in der Praxis

Digitalisierungsstrategie: Der Schlüssel zur smart factory

Von der Digitalisierung Ihrer Materialflusssteuerung bis hin zur gesamten Transformation Ihres Supply Chain Managements: Die Entwicklung einer individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmten Digitalisierungsstrategie ist eine wichtige Basis, um am Ende erfolgreich Ihre smart factory realisieren zu können. Für den Aufbau der Strategie ist eine vorangehende Prozessanalyse, sowie eine feste Vision ein wichtiger Ausgangspunkt. Was ist das Ziel der Digitalisierung? Welcher Nutzen soll erzielt werden? Wie begeistere ich meine Mitarbeiter für die Vision einer smart fatory? So schaffen Sie die perfekte Basis, um die Digitalisierung erfolgreich anzugehen.

In Folge #32 unseres Industrie 4.0 Podcasts sprechen Andrea Spiegel und Christian Hohlfeld, Sales & Business Development Manager bei der L-mobile darüber, wie Unternehmen aktuelle Herausforderungen im Geschäftsalltag mit der richtigen Digitalisierungsstrategie und vernetzten Daten meistern können – und welche Rolle die Datenvernetzung in einer smart factory spielt.

Wenn auch Sie Interesse daran haben, eine Digitalisierungsstrategie für Ihr Unternehmen aufzubauen und dafür auf der Suche nach einem erfahrenen und kompetenten Partner sind, stehen Ihnen unsere Digitalisierungsexperten jederzeit mit Ihrem Know-how zur Seite. Kontaktieren Sie uns gerne und gemeinsam entwickeln wir eine Digitalisierungsstrategie, die optimal auf Ihr Unternehmen abgestimmt ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtEaWdpdGFsaXNpZXJ1bmdzc3RyYXRlZ2llIG1pdCBDaHJpc3RpYW4gSG9obGZlbGQgIC0gIzMxIHwgRGVyIEV4cGVydGVudGFsayBmJnV1bWw7ciBkZW4gTWl0dGVsc3RhbmQmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9hdm1MWmV6OG4zaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Digitalisierung gemeinsam gestalten für eine erfolgreiche Zukunft Ihres Unternehmens

Mit der Digitalisierung im Unternehmen wird nicht nur eine Transformation im technischen Sinne eingeleitet, z. B. indem papierbehaftete Fertigungsprozesse mobil, digital und automatisiert abgebildet werden. Es erfordert ein Umdenken über alle Unternehmensbereiche hinweg – und das schließt auch einen kulturellen Wandel mit ein. Mitarbeiter müssen in die Handhabung neuer Technologien und Softwarelösungen eingeführt werden und neu strukturierte Prozessabläufe müssen verinnerlicht werden. Deshalb ist es unerlässlich, dass Sie Ihre Mitarbeiter von Beginn an in den Digitalisierungsprozess einbinden.

Nutzen Sie die Kreativität und Ideen Ihres Teams – denn niemand kennt die Probleme der Kommissionierung so gut wie Ihre Lagermitarbeiter und Lagerleiter, ebenso wie vor allem die Mitarbeiter in der Fertigung aus erster Hand erfahren haben, an welchen Stellen Optimierungsbedarf innerhalb der Materialflusssteuerung herrscht. Gemeinsam lassen sich Innovationen im Unternehmen fördern und mit Hilfe moderner Technologie Lösungen Ihre Geschäftsprozesse voranbringen.

Mobile Software und moderne Technologie Lösungen für die digitale Transformation in Unternehmen mit SAP und L-mobile

Die Anforderungen an eine wettbewerbsfähige und erfolgreiche Fertigung sind hoch: Prozesse sollen einfach geplant, gesteuert und effizient umgesetzt werden. Darüber hinaus wird eine ganzheitliche Transparenz in allen Unternehmensbereichen ebenso angestrebt, wie die Automation einer effizienten Materialflusssteuerung. Wer SAP als zentrales ERP-System im Einsatz hat verfügt zwar über die Möglichkeit, das System mit verschiedenen Modulen, wie beispielsweise SAP Production Planning and Control (SAP PP), SAP S/4HANA Manufacturing (SAP S4M) oder die SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC), für eine digitale SAP Produktion zu erweitern, doch häufig ist die Umstellung der bestehenden Prozesse und die Einführung eines zusätzlichen Moduls mit viel Aufwand und hohen Kosten verbunden. Darüber hinaus sind nicht alle ERP-Systeme in der Lage, die nötigen Funktionen und Daten zu liefern, weshalb die zusätzliche Anbindung eines Manufacturing Execution Systems (MES) oder anderer Technologien häufig Voraussetzung für eine digitalisierte Produktion ist.

Unternehmen stehen also grundsätzlich vor der Herausforderung, die zu Ihrer SAP Produktion passenden Systeme und neue Technologien zu ermitteln und an das bestehende SAP ERP-System anzubinden, um alle in einer einzigen SAP Systemlandschaft zu verbinden. Denn so lassen sich beispielsweise mit der L-mobile Industrie Plattform und Produktionslösung L-mobile production Fertigungsprozesse auch mobil abbilden und um zahlreiche weitere Technologie Lösungen erweitern, um die SAP smart factory zu realisieren.

Als Experten in Sachen digitalisierte Produktion und mobilen Technologie Lösungen ist L-mobile Ihr kompetenter Partner, wenn es darum geht, bestehende Geschäftsprozesse in Ihrem SAP ERP ECC oder SAP S/4HANA zu optimieren. Gemeinsam erarbeiten wir mit Ihnen ein individuelles Gesamtkonzept, um mit innovativen Lösungen Ihre Zukunftsfähigkeit zu sichern. Wie einfach sich Technologien in Ihr SAP System anbinden und für eine digitale und automatisierte Fertigung nutzen lassen, zeigen wir Ihnen an Hand unserer Digital Factory – unser hauseigenes Vorbild für Ihre SAP smart factory. Schauen Sie sich um und entdecken Sie den Einsatz verschiedenster Technologien, innovativer Produkt- und Softwareangebote, alle vereint in einer papierlosen und transparenten Fabrik.

SAP smart factory in der Praxis: Einblick in die L-mobile Digital Factory

Damit Sie einen ersten Eindruck davon bekommen, welche Technologien in einer smarten Fabrik zum Einsatz kommen können, möchten wir Ihnen unsere Digital Factory einmal etwas näher vorstellen. In den folgenden Bildausschnitten finden Sie eine Auswahl an innovativen Technologien, die in einer transparenten Fertigung zum Einsatz kommen können, beispielsweise im Bereich Materialflusssteuerung oder Digital Workplace Management – klicken Sie hierfür einfach auf die blauen Hotspots in den Bildern.

1
2
3
L-mobile, digitalisierte Produktion, Digital Factory, APS, e-label, Pick-by-Light, SAP smart factory
1

Automatisierte Produktionsplanung (APS)
Der L-mobile APS (Advanced Planning & Scheduling) liefert als automatische Fertigungsplanungssoftware die Basis, um eine ressourcenorientierte Grob- und Feinplanung im L-mobile Produktionssystem umzusetzen.

2

e-label
E-label werden häufig auch als „elektronische Etiketten“ oder „Electronic Shelf Labels“ bezeichnet. Es handelt sich dabei um wiederverwendbare und frei konfigurierbare digitale Etiketten zur Kennzeichnung von Artikeln, Ladungsträgern, Lagerplätzen und vielem mehr, die Sie auf Ihrem Weg zur papierlosen Fertigung vor allem in der Materialflusssteuerung unterstützen.

3

Pick-by-Light
Mit Hilfe eines Pick-by-Light Moduls sorgen Sie für eine einfache Abwicklung unterschiedlichster Geschäftsprozesse, indem Sie mittels optischer Signale Anwendungen in der Kommissionierung, Produktion oder Montage unterstützen – und so Fehler reduzieren und Prozesse beschleunigen.

1
2
L-mobile Digital Factory - die papierlose Produktion mit vernetztem Werkerassistenzsystem
1

Pick-by-Light am Digital Workplace
Mit Hilfe eines Pick-by-Light Moduls am modernen Montagearbeitsplatz werden Mitarbeiter bei der Ausführung von Montagen und Produktionsprozessen unterstützt. In Kombination mit einer digitalen Montageanleitung, die an einem am Digital Workplace befestigten Monitor automatisch aufgerufen wird, kann der Arbeiter alle für den Arbeitsgang nötigen C-Teile durch visuelle Signale erkennen und diese somit korrekt kommissionieren.

2

Losgröße 1 – digitaler Montagearbeitsplatz
Mit dem L-mobile Losgröße 1 Montagearbeitsplatz sind Sie in der Lage, Ihre Fertigung durch einen digitalisierten Arbeitsplatz und eine automatisierte Arbeitsweise zu individualisieren und die optimale Losgröße zu erzielen.

1
2
3
L-mobile Digital Factory - die papierlose Produktion Arbeitsstationen
1

Ortungstechnologie
Egal ob Sie Ihren Materialfluss, den Auftrag oder einzelne Objekte automatisch verfolgen wollen: Ortungstechnologien in SAP wie RFID (Radio-Frequency Identification), BLE (Bluetooth Low Energy), UWB (Ultra-Wideband) oder GPS (Global Positioning System) für den Innen- und Außenbereich bieten eine lückenlose Transparenz in der gesamten Fertigung.

2

MDE
Mit der L-mobile Maschinendatenerfassung als Teil eines Digital Workplace lassen sich Fertigungsaufträge an den physikalischen Maschinenzustand einer Fertigungsressource binden, um Produktionsabläufe zu optimieren und eine effektive Maschinenauslastung zu erlangen.

3

BDE
Die Betriebsdatenerfassung von L-mobile unterstützt Sie dabei Produktionsprozesse zu optimieren, indem Sie Betriebsdaten an einem Digital Workplace lückenlos erfassen und auswerten können. Das BDE-System liefert Ihnen so wichtige Rückschlüsse auf Betriebszustände, Maschinenauslastung oder –störungen.

Digitale Transformation mit SAP und L-mobile live erleben

Sie möchten unsere smarte Fabrik einmal live erleben und sich vor Ort von Technologien wie e-label, Pick-by-Light oder dem SAP Digital Workplace überzeugen, bevor Sie diese in Ihre SAP Produktion integrieren? Dann laden wir Sie gerne ein unsere „Digital Factory“ kennenzulernen! Unsere SAP-Experten führen sie durch unseren digitalen Showroom, der neueste Technologien in einer modernen Fertigung vereint: Von automatisierten Produktionsprozessen mit RFID, UWB und Electronic Shelf Labels, bis hin zum Qualitätsmanagement und einem Business Intelligence Tool zum Monitoring und Auswerten der Prozesse. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und teilen Sie uns Ihren Wunschtermin mit – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Besuchen Sie außerdem unsere Online-Events und erleben Sie unsere Softwarelösungen in Anbindung an SAP LIVE!

Melden Sie sich kostenlos an

Digitale und mobile Lösungen für die Industrie 4.0 Produktion

Transparenz gilt als grundlegender Faktor für eine smart factory, egal, ob dabei nun ein SAP ERP-System im Zentrum steht oder eine alternative ERP-Lösung. Das Ziel: Immer genau wissen, was zu welchem Zeitpunkt an welchem Ort meiner Fertigung passiert. Das bedeutet, es liegen jederzeit die aktuellsten Informationen zu allen Ressourcen, Prozessen und Fertigungsaufträgen vor – und zwar alles innerhalb eines einzigen Systems. Dadurch lassen sich neben der Einführung automatisierter und digitalisierter Prozesse auch Fehlerquellen, Störungen oder Probleme im Fertigungsprozess sofort erkennen und entsprechende Gegenmaßnahmen für zukünftige Verbesserungen einleiten. Innerhalb unserer SAP smart factory sind vor allem die Bereiche Materialfluss, Transportmanagement und das Digital Workplace Management zentrale Bereiche, in denen moderne Technologie Lösungen zum Einsatz kommen, um genau das zu ermöglichen.

Materialfluss digital und automatisiert steuern: Innovative Technologie Lösungen treffen auf mobile Softwareanwendungen

Zukunftsorientierte Produktions- und Logistikprozesse basieren auf digitalen Lösungen – auch, wenn es um die Optimierung des Materialflusses geht. Mit Hilfe mobiler Softwarelösungen und modernsten Technologien lässt sich die Materialflusssteuerung nicht nur in komplexe Unternehmensabläufe integrieren, sondern außerdem transparent, digital und zum Teil automatisiert abwickeln. Möglich machen das Innovationen wie Electronic Shelf Label, auch elektronische Etiketten oder e-label genannt, Pick-by-Light Systeme und Ortungstechnologien in SAP und L-mobile integriert. Das Ergebnis ist eine lückenlose Auftragsverfolgung, sowie eine präzise Lokalisierung von Waren im Fertigungsprozess innerhalb der SAP Produktion.

Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Digitalisierung mit Hilfe des perfekten Zusammenspiels aus Technologie und mobiler Softwarelösung, mit der Geschäftsmodelle transparent vernetzt und flexibel erweitert werden können. In unserer SAP smart factory gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um vor allem auch die Materialflusssteuerung in der digitalisierten Produktion zu optimieren. Finden Sie jetzt die passenden Werkzeuge für Ihre ganz persönliche smarte Fabrik.

L-mobile e-label

Electronic Shelf Labels, auch elektronische Etiketten oder e-label genannt, bieten dynamische Funktionen, um Fertigungsaufträge (fauf) in Ihrem SAP System zu digitalisieren und Produktionsprozesse zu optimieren. Die digitalen Etiketten sind flexibel einsetzbar, stromsparend und ermöglichen Ihnen, in Kombination mit einer mobilen Software wie z.B. L-mobile production, eine papierlose Fertigung zu realisieren. Das Ergebnis: Eine optimierte Materialflusssteuerung, Einsparung von Personal-, Druck und Materialkosten, sowie einen hohen Return on Invest (ROI) nach kürzester Zeit.

Pick-by-Light

Die Vorteile eines in Ihre Produktions- und Lagerprozesse integrierten Pick-by-Light Moduls? Visuelle Signale erleichtern Ihren Mitarbeitern das Arbeiten, indem sie für einen Informationsaustausch in Echtzeit zwischen Produktions- und Lagerverwaltungssystem sorgen. Dadurch profitieren Sie von verringerten Suchzeiten, einer sinkenden Fehlerquote und einer steigenden Effizienz durch die papierlose Kommissionierung in SAP.

Ergänzt wird die Pick-by-Light Technologie durch die automatische Rückmeldung an Ihr SAP System nach der Entnahme der gewünschten Stückzahl. Diese signalgeführte Kommissioniermethode von L-mobile lässt sich einfach und flexibel in Ihre SAP smart factory einbinden. Zusätzlich lassen sich mit einem Pick-by-Light System auch Kanban Prozesse digitalisieren – der Start in Richtung E-Kanban.

Ortungstechnologie (UWB, BLE, GPS, RFID)

Mobile Technologie Lösungen in Anbindung an SAP S/4 HANA beinhalten in unserer Digital Factory auch den Einsatz verschiedenster Ortungstechnologien in SAP und L-mobile. Neben einer RFID Anbindung bzw. eines RFID-Gates, zur automatischen Buchung eines Vorgangs in SAP, sind in einer smarten Fabrik außerdem UWB (Ultra-Wideband), BLE (Bluetooth Low Energy) oder GPS (Global Positioning System) Module zu finden. Mit Hilfe dieser technischen Lösungen lassen sich Objektbewegungen, Materialflusssteuerung und Auftragsverfolgungen in der Produktion und Lagerlogistik transparent und digitalisiert abwickeln.

Fertigungsprozesse automatisieren mit digitaler Materialflusssteuerung und dem L-mobile Flow Processor

Zur Realisierung einer transparenten und digitalisierten Materialflusssteuerung müssen diese unterschiedlichen Technologien häufig lückenlos zu einer Systemlandschaft orchestriert werden, die darüber hinaus auch das eingesetzte SAP ERP-System mit einschließt. Mit dem Ansatz der Verknüpfung von Systemen und modernsten Technologien ist uns bei einem unserer Kunden die Verwirklichung einer papierlosen Fertigung gelungen. Die Prozesse in der Produktion werden planbar und nachvollziehbar, Material ist jederzeit dank präziser UWB-Ortung auffindbar und in Kombination mit elektronischen Etiketten lässt sich ein automatisierter Fertigungsprozess realisieren.

Möglich macht das der L-mobile Flow Processor, eine Plattform, die den Datenfluss zwischen unterschiedlichen prozessorientierten Anwendungskomponenten ermöglicht. Mit dieser Technologie konnten wir nicht nur die Materialflusssteurung unseres Kunden optimieren, sondern haben es außerdem in die Endauswahl des Best of Industry Award 2021 geschafft!

L-mobile, Digitalisierte Produktion, Digitale Materialflusssteuerung, SAP smart factory, e-label, UWB-Ortung

Optimieren Sie Ihr SAP Transportmanagement mit innovativen Ortungstechnologien und einem Staplerleitsystem

Komplexe Abläufe innerhalb des SAP Transportmanagement einfach und effizient verwalten – das ist die Herausforderung, die es für viele Unternehmen zu meistern gilt. Präzise Ortungssysteme, wie die metergenaue GPS Ortung, sowie ein Transportleitsystem bilden die Basis. Kombiniert man diese beiden Komponenten entsteht ein flexibles Staplerleitsystem, mit dem Sie Ihre Gabelstapler nicht nur jederzeit in Echtzeit orten, sondern auch routenoptimiert durch Ihr Lager leiten können. In Anbindung an SAP S/4HANA oder andere ERP-Systeme können Stapler und Transportprozesse auf diese Weise hardwareunabhängig koordiniert werden – so ermöglichen wir es Unternehmen, Lager- und Produktionsprozesse langfristig zu optimieren und automatisiert zu gestalten.

Moderne Ortungstechnologien sind somit der Schlüssel für Ihr SAP Transportmanagement. Durch den Einsatz einer RFID-Staplerführung, eines UWB-Staplerleitsystems oder einer GPS-Staplerverwaltung lassen sich Stapler und Bestände sowohl Indoor als auch Outdoor präzise lokalisieren und verwalten. Vor allem mit Hilfe der GPS Ortung lassen sich Stapler in größeren Außenbereichen sehr genau zu den gewünschten Lagerplätzen navigieren.

Darüber hinaus liefert Ihnen diese mobilen Technologie Lösung jederzeit aktuelle Transportdaten für ein transparentes Echtzeit-Monitoring, mit dessen Hilfe Sie Verbesserungspotential innerhalb Ihres SAP Transportmanagements frühzeitig entdecken und Fehlerquellen minimieren können.

L-mobile SLS – Staplerleitsystem für eine smarte Lagerverwaltung

Um das Transportmanagement in Anbindung an SAP mobil und digital zu gestalten, liefert das L-mobile Staplerleitsystem (SLS) die optimale Basis. Durch die Verbindung relevanter Informationen aus SAP ERP ECC oder SAP S/4HANA mit einem Indoor und Outdoor fähigen Stapler-Ortungssystem wird die Verwaltung Ihrer Gabelstapler in Lager und Produktion enorm erleichtert.

Ortungstechnologien in SAP, wie beispielsweise RFID oder UWB, ermöglichen routenoptimierte Staplerfahrten, um Leerfahrten zu minimieren. Ein intuitiv bedienbares Staplerterminal bietet Ihren Fahrern darüber hinaus eine mobile Möglichkeit, um Transportaufträge oder Ladelisten digital abzurufen und Umlagerungen mittels Touchpad oder Scanner direkt an SAP zurückzumelden.

Wie so ein Staplerleitsystem im Einsatz in der Praxis aussehen kann, können Sieder Success Story unseres Kunden Birkenmeier Stein + Design GmbH erleben. Auf einer 11.000 m² großen Hoflogistik ist die GPS Staplerortung die langersehnte Lösung, um Prozesse effizient, fehlerfrei und einfach abzuwickeln

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtMLW1vYmlsZSBTdGFwbGVybGVpdHN5c3RlbSBpbSBFaW5zYXR6IGJlaSBCaXJrZW5tZWllciBTdGVpbiArIERlc2lnbiBHbWJIJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzE1MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90Ozg0NCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvdXM5Ml91NnBzeFk/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L2RpdiZndDs=

Automatisierte und lückenlose Fertigungsprozesse: Gestalten Sie Ihren SAP Digital Workplace in der SAP smart factory

Neben einer automatisierten Materialflusssteuerung und Ihrem optimiertem SAP Transportmanagement liefert die Digitalisierung einer Fertigung mit SAP und L-mobile Ihrem Unternehmen einen weiteren erheblichen Mehrwert. Digitale und mobile Lösungen zur Datenerfassung und Produktionsplanung liefern das Potential für eine papierlose Fertigung in SAP und L-mobile. Ihr Vorteil: Daten aus Fertigungsprozessen müssen nicht mehr manuell und doppelt erfasst werden. Papierlisten und Schmierzettel gehören der Vergangenheit an, denn Ihre Produktion besteht zukünftig nur noch aus fortschrittlichen, digitalisierten und automatisierten Prozessen.

Der Einsatz neuer Technologien, mit denen Daten erfasst, Feinplanungen realisiert und sogar ein Losgröße 1 Montagearbeitsplatz digital realisiert werden kann, bietet dabei die entscheidende Basis, um den Nutzen der Industrie 4.0 und einer digitalisierten Produktion optimal auszuschöpfen. Eine qualitative Fertigung, transparente und vernetzte Prozesse, sowie automatisierte Arbeitsschritte sind nur ein paar der hieraus resultierenden Ergebnisse.

Ein moderner Arbeitsplatz, wir nennen ihn auch gern den SAP Digital Workplace, steuert dabei einen wesentlichen Teil zur SAP smart factory bei. Informationen zentral verwalten, sämtliche Fertigungsprozesse transparent abbilden und automatisiert planen, sowie eine lückenlose Kommunikation sicherstellen – Anforderungen, die Unternehmen heute an eine zukunftsfähige Fertigung in Zusammenhang mit der Digitalisierung in SAP stellen. Mit Hilfe der L-mobile Technologie Lösungen lassen Betriebs- und Maschinendaten, die Produktionsplanung, sowie digitale Arbeitsanweisungen problemlos an einem Digital Workplace zusammenführen und bestehende SAP Module innerhalb der SAP smart factory ergänzen.

L-mobile APS – Advanced Planning & Scheduling

Ergänzend zur Grobplanung in SAP ERP ECC oder SAP S/4HANA unterstützt der L-mobile APS (Advanced Planning & Scheduling) Ihre SAP smart factory mit einer detaillierten Feinplanung aller Produktionsprozesse. Wie das Ganze funktioniert? Sämtliche Kunden- und Fertigungsaufträge aus SAP werden im APS synchronisiert und in Echtzeit grafisch am Digital Workplace visualisiert. Anschließend lassen sich Ressourcen, Arbeitsmittel und weitere Planungselemente sowohl automatisiert als auch manuell anpassen und Abläufe simulieren, um eine optimale Feinplanung Ihrer Fertigung zu erzielen – und das, auch während eines laufenden Prozesses!

L-mobile MDE – Maschinendatenerfassung

Die Produktivität der Fertigung steigern durch eine effektive Maschinenauslastung? Mobile Produktionslösungen machen‘s möglich! Die L-mobile Maschinendatenerfassung (MDE) bildet die Schnittstelle zwischen der Informationsverarbeitung in SAP S/4HANA und sämtlichen Maschinendaten Ihrer Fertigung. Das bedeutet: Alle Maschinendaten werden in Echtzeit an Ihr SAP ERP-System übermittelt und können dort in einem Maschinencockpit permanent überwacht und analysiert werden.

Warum eine MDE Ihre SAP smart factory voranbringen wird? Die innovative Technologie der L-mobile MDE bietet Ihnen die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl an Maschinen anzubinden, Erfassungs- und Reaktionszeiten zu reduzieren und eine optimale Maschinenauslastung zu garantieren – und das an jedem einzelnen Digital Workplace 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche!

L-mobile BDE – Betriebsdatenerfassung

Die lückenlose Anbindung der L-mobile Betriebsdatenerfassung (BDE) an SAP S/4 HANA oder SAP ERP ECC schafft den zentralen Kern für eine termingerechte und kostengünstige Produktion. Von Beginn an behalten Sie Ihre Fertigungsaufträge entlang des Produktionsprozesses an Ihrem Digital Workplace in Echtzeit im Blick, um jederzeit Rückschlüsse auf produzierte Mengen, Aufwand oder Maschinenauslastung ziehen zu können. Neben der umfassenden Transparenz sind Sie mit unserem BDE-System in der Lage, jederzeit schnell auf Status Änderungen zu reagieren und die Abläufe Ihrer smarten Produktion mit SAP zu optimieren.

Im Zuge des Digital Workplace Managements lassen sich mobile BDE Terminals an einzelnen Arbeitsplätzen montieren, um Buchungen schnell und einfach digital auszuführen und an das SAP ERP-System zu übermitteln. Selbstverständlich kann dieser Digital Workplace jederzeit um ergänzende Technologien und Systeme, wie eine Maschinendatenerfassung oder unseren Losgröße 1 Montagearbeitsplatz, ergänzt werden. Mit so einem SAP Digital Workplace sparen Sie nicht nur Zeit und Geld, sondern erhöhen außerdem die Produktivität Ihrer Mitarbeiter, sowie die Qualität Ihrer zukunftsorientierten Fertigung 4.0.

L-mobile Losgröße 1 – Der digitale Montagearbeitsplatz

Digital Manufacturing mit SAP und L-mobile wird mit dem Losgröße 1 Montagearbeitsplatz zur Realität. Ist Ihr Digital Workplace mit der L-mobile Losgröße 1 Lösung ausgestattet, ist Ihr Unternehmen in der Lage, die Fertigung an die individuellen Anforderungen Ihrer Kunden anzupassen und somit auch Einzel- oder Sonderanfertigungen problemlos zu realisieren.

Möglich macht das eine Kombination aus modernster Technologie, vereint an einem zentralen Montagearbeitsplatz: AutoID-Technologie zur automatischen Identifikation von Aufträgen und Pick-by-Light Module sind ebenso Teil eines digitalen SAP Digital Workplace wie die Bereitstellung einer digitalen Montageanweisung und der nötigen Daten aus der BDE und MDE. So wird der Produktionsmitarbeiter automatisch, intuitiv und digital durch seinen Arbeitsgang geführt.

Vereinfachte Produktionsabläufe durch die lückenlose Verbindung von ERP-System und Industrie 4.0 Technologien

Die Verbindung von elektronischen Etiketten und UWB-Ortung spart Zeit und Kosten in der Materialflusssteuerung bei Recticel Engineered Foams Germany GmbH

Digitale und automatisierte Produktionsprozesse durch moderne Technologie. Dieses Ziel konnten wir erfolgreich bei unserem Kunden Recticel Engineered Foams umsetzen. Die Realisierung einer smart factory am Standort Duderstadt war für das Unternehmen ein wichtiger Schritt, um eine reibungslose Materialflusssteuerung und eine enorme Steigerung der Effizienz zu erzielen. Wie genau die Verbindung von elektronischen Etiketten und UWB-Ortung Zeit und Kosten in der Materialflusssteuerung spart, erfahren Sie in der exklusiven Success Story des Unternehmens.

Zertifizierte L-mobile Schnittstelle zur Integration an Ihr SAP System

Was wäre eine smarte Fabrik ohne eine vollständige Anbindung sämtlicher Technologien und mobiler Softwarelösungen an Ihr SAP ERP ECC oder an SAP S/4HANA. Mit unserem „SAP Certified Integration with SAP NetWeaverzertifiziertem Partner Theobald Software liefern wir Ihnen eine über die vorhandenen Standardschnittstellen RFC API und BAPI ansprechbare Schnittstelle.

L-mobile, digitale Produktion, SAP Standardschnittstelle, BAPI Schnittstelle, SAP S/4 HANA, SAP smart factory

Mit Hilfe dieser zertifizierten SAP Schnittstelle sind wir in der Lage, Ihnen eine lückenlose Kommunikation zwischen ERP-System und unseren SAP smart factory Lösungen zu bieten. Möglich macht das Ganze eine 1 zu 1 Abfrage des SAP ERP-Systems mittels ERPConnect, eine .NET Assembly zur Entwicklung einer SAP Schnittstelle. Eine Übersicht über gängige SAP Standardschnittstellen finden Sie auch hier in unserer Infothek.

Sie fragen sich, ob sich unsere Lösungen für eine smarte Produktion einfach und problemlos in Ihre vorhandene IT-Infrastruktur integrieren lassen? Sprechen Sie uns gerne an und gemeinsam erarbeiten wir eine optimale Lösung zur Realisierung Ihrer SAP smart factory.

Digitale Transformation im Mittelstand: Mit SAP Business One und L-mobile zur smart factory

Die Vorteile einer smart factory innerhalb von Produktions- und Logistikprozessen lassen sich nicht nur von großen Unternehmen und Konzernen nutzen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen können von den Möglichkeiten profitieren, die innovative Lösungen rund um die Industrie 4.0 mit sich bringen. Dementsprechend nimmt die digitale Transformation auch im Mittelstand immer mehr Fahrt auf. Viele Mittelständler setzen heute auf SAP Business One als führendes ERP-System. Der Grund: Die Komplexität und der Umfang des „großen“ ERP-Systems SAP sind (noch) nicht nötig, um die eigenen Kernprozesse abzubilden. Ergänzt wird SAP Business One mit sogenannten AddOns, mit denen Unternehmen Ihre individuellen Prozesse weiter optimieren können.

Genau diese AddOns spielen im Rahmen der digitalen Transformation eine wichtige Rolle. Mobile Technologien, Analysen, automatisierte Abläufe – viele dieser Funktionen lassen sich über unsere L-mobile Lösungen in Anbindung an Ihr SAP Business One ERP-System abdecken, um eine wettbewerbsfähige und digitalisierte Zukunft einzuleiten.

Eins vorneweg: Eine smart factory muss nicht von heute auf Morgen entstehen – schon gar nicht in kleineren bzw. mittelständischen produzierenden Unternehmen. Besser ist es, die digitale Transformation in der Fertigung Schritt für Schritt anzugehen und Ihre Produktionsprozesse mit jedem Mal ein Stück weiter zu optimieren. Ein guter Start ist dafür beispielsweise die Einführung einer intelligenten Fertigungsplanungssoftware für eine automatisierte Produktionsplanung. Anschließend kann die Digitalisierung in der Produktion vorangetrieben werden, indem eine digitale Betriebsdatenerfassung (BDE) und eine Maschinendatenerfassung (MDE) ergänzt werden. Das Ergebnis ist ein solides und digitales Grundgerüst für eine smart factory – und das ohne SAP, sondern nur mit der „kleinen Schwester“ SAP Business One.

Die Basis für die smart factory im Mittelstand: L-mobile AddOn für mobile Datenerfassung und Lagerverwaltung mit SAP Business One

Moderne Softwarelösungen und Technologien können die Effizienz und den Erfolg bestehender Fertigungsprozesse enorm steigern. Doch für den korrekten Einsatz dieser AddOns benötigt es zuallererst eine ordentliche Basis, genauer gesagt eine lückenlose Datenbasis. Die Einführung einer Lösung zur digitalen und mobilen Datenerfassung ist daher ein guter Anfang für Ihre digitale Transformation in Richtung Fabrik der Zukunft. Der erste Schritt erfolgt daher am besten in der Lagerverwaltung. Die mobile Lagersoftware L-mobile warehouse ready for SAP Business One wird an Ihr ERP-System angebunden, fungiert als dessen Erweiterung und ermöglicht einen papierlosen Workflow im Lager. Lagermitarbeiter nutzen mobile Handscanner zum Abrufen und Verbuchen von Waren und Lagerplätzen. Sämtliche Daten werden dabei automatisch an SAP Business One weitergeleitet. Von der Kommissionierliste bis hin zur Inventur: Manuelle Datenerfassung gibt es nicht mehr.

Mit innovativen Produktionslösungen in Anbindung an SAP Business One die Digitalisierung Ihrer Fertigung vorantreiben

Nachdem Sie mit einer mobilen Datenerfassung, wie beispielsweise L-mobile warehouse ready for SAP Business One, den Grundstein für Ihre Digitalisierungsstrategie gelegt haben, können Sie sich Schritt für Schritt der smart factory nähern. Ein guter Start, um die Digitalisierung der Produktionsprozesse anzugehen ist die Einführung einer automatisierten Produktionsplanung, wie beispielsweise der L-mobile APS (Advanced Planning & Scheduling). Die Fertigungsplanungssoftware lässt sich als AddOn mit SAP Business One verbinden und ermöglicht so eine optimierte Feinplanung dank Heuristiken und künstlicher Intelligenz.

Im nächsten Schritt geht es an die Datenerfassung in der Produktion. Sämtliche Informationen Ihrer Lagerverwaltung werden bereits erfolgreich mit der mobilen Lagersoftware digital erfasst – was liegt da näher, als die mobile Datenerfassung mit L-mobile auch in der Fertigung auszubauen? Betriebs- und Maschinendaten liefern wichtige Einblicke, um die Produktivität Ihrer Fertigung nachhaltig zu steigern, die Auslastung Ihrer Maschinen effizient zu gestalten und jederzeit den aktuellen Zustand eines Fertigungsauftrags im Blick zu behalten. Beide AddOns sind dabei permanent mit SAP Business One verbunden, was einen lückenlosen Datenaustausch ermöglicht.

Der Weg der Digitalisierung und digitalen Transformation mit SAP und L-mobile

So realisieren wir gemeinsam Ihr Digitalisierungsprojekt im Rahmen der SAP smart factory

Mit fortschrittlichen Technologien und mobilen Softwarelösungen, die sich lückenlos an ein vorhandenes SAP System und die eingesetzten SAP Module anbinden lassen, eröffnen sich Ihrem Unternehmen neue Chancen, um die Herausforderungen der Digitalisierung mit SAP zu meistern. Wir ermöglichen Ihnen einen einfachen und flexiblen Einstieg in die digitalisierte Produktion, indem wir Ihnen unsere Lösungen live präsentieren, Sie individuell beraten und eine auf Ihr Unternehmen und Ihre SAP Prozesse abgestimmte Projektumsetzung realisieren.

Am Anfang eines jeden Digitalisierungsprojektes steht, wie bereits angesprochen, die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie und eine ausführliche Prozessanalyse. Was ist das Ziel Ihrer digitalen Transformation, was möchten Sie gemeinsam mit einem Digitalisierungspartner wie L-mobile erreichen? Ihre Fertigung digitaler gestalten und Prozesse optimieren? Auf jeden Fall ein guter Anfang! Damit aus einer vagen Idee eine konkrete Vorstellung davon wird, was im Rahmen der Digitalisierung mit SAP und L-mobile alles machbar ist, bieten wir Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten an, um eine digitalisierte Produktion sowie unsere Technologie Lösungen live zu erleben.

Nach einer solchen Live-Präsentation wird Ihre Vision einer SAP smart factory konkreter: Sie wissen nun, dass sie beispielsweise einen automatisierten Materialfluss anstreben und gleichzeitig in der Lage sein wollen, Fertigungsaufträge jederzeit zu lokalisieren und den aktuellen Auftragsstatus einzusehen. Wir haben nun nicht nur die Technologie, um genau das zu realisieren, sondern verfügen auch über das geballte Expertenwissen rund um die Digitalisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen. Nach intensiven Beratungsgesprächen und vor Ort Besuchen beginnt dann die spannende Phase: Im intensiven Austausch mit Ihnen entwickeln wir ein individuelles Konzept für Ihre persönliche digitale Transformation – bevor es dann im Anschluss endlich an die tatsächliche Umsetzung des Digitalisierungsprojektes geht.

L-mobile, digitalisierte Produktion, SAP smart factory, Digital Factory, Industrie 4.0, Digitaler Showroom

Die smarte Fabrik live erleben

Nichts überzeugt mehr vom Nutzen eines Produkts oder einer Lösung, als diese live in Aktion zu sehen. Deshalb bieten wir Ihnen die Chance, unsere mobilen Softwarelösungen und den Einsatz der zahlreichen Technologie Anbindungen der SAP smart factory in unserer hauseigenen Digital Factory live zu entdecken – sowohl online als auch in Form von Präsenzterminen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich vor Ort in Sulzbach ein Bild unserer L-mobile Lösungen zu machen. Unsere Experten in Sachen digitaler Transformation und Prozessoptimierung begleiten Sie auf einem spannenden Rundgang in unseren ausgezeichneten Schauanlagen und präsentieren Ihnen eine digitale Zukunft.

Veranstaltungen rund um Industrie 4.0 und digitale Transformation

Sie sind neugierig, welche Technologie Lösungen wir Ihnen außerdem für Ihre mobilen Produktions-, Lager- oder Serviceprozesse bieten können? Erleben Sie auf der Industry Fair, unserer virtuellen Messeplattform, den Arbeitsalltag von Morgen und tauchen Sie ein in die automatisierte und digitale Welt der Industrie 4.0.

Unsere hauseigene Digital Factory und unser digitales Service Center an unserem Hauptstandort in Sulzbach an der Murr bilden dabei den Schauplatz für spannende Veranstaltungen rund um die Themen Produktion, Lagerlogistik und Field Service Management. Schauen Sie sich gerne in unserem Veranstaltungskalender um – hier finden Sie eine Übersicht aller anstehenden Online-Events und einen direkten Link zur kostenlosen Anmeldung.

L-mobile, digitalisierte Produktion, SAP smart factory, SAP Experten, digitale Transformation, Industrie 4.0, Beratung

Lernen Sie unsere Experten in Sachen Digitalisierung mit SAP im persönlichen Gespräch kennen

Sie haben sich für die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen entschieden, verfolgten interessiert eine digitale Führung durch die L-mobile Smart Factory und erhielten in Expert-Talks spannende Einblicke in die Projektumsetzung bei unseren Kunden. Im nächsten Schritt möchten Sie gerne mehr Details über die Einbindung der L-mobile Softwarelösungen in Ihre SAP Systemlandschaft erfahren – und vereinbaren im Anschluss an das Online-Event einen persönlichen SAP-Talk mit unserem Vertriebsteam.

Unsere Sales Manager sind spezialisiert auf eine SAP spezifische Projektumsetzung und individuelle Technologie Lösungen, um Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Gemeinsam erarbeiten wir die Basis, um anschließend gemeinsam in ein Digitalisierungsprojekt zu starten.

Immer up to date in Sachen Industrie 4.0 mit der L-mobile Expert-Info

Noch mehr Informationen rund um L-mobile production, warehouse ready for SAP, sowie L-mobile service und sales würden Sie dabei unterstützen, sich für den Weg der digitalen Transformation mit L-mobile und Ihrem SAP System zu entscheiden? Dann empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen L-mobile Newsletter „Expert-Info“. Erhalten Sie die aktuellsten Highlights und Informationen zu unseren mobilen Softwarelösungen, Industrie 4.0 Themen und geplanten Veranstaltungen direkt in Ihr persönliches Postfach – schnell, einfach und ohne Aufwand!

L-mobile, digitalisierte Produktion, SAP smart factory, SAP Projektplanung, digitale Transformation, Industrie 4.0

Start der gemeinsamen Projektplanung und -umsetzung Ihrer SAP smart factory

Haben Sie sich dafür entschieden, gemeinsam mit uns als Partner den Weg der digitalen Transformation zu beschreiten, geht es an die Vorbereitung und Umsetzung Ihres Projekts. Unsere Projektleiter bereiten mit Ihnen einen ausführlichen Projektphasenplan vor und erstellen ein detailliertes L-mobile Implementation Concept, kurz LIC. Dabei handelt es sich um die Definition eines Pflichten- und Lastenheftes, das von beiden Seiten unterzeichnet wird.

Nach dieser Freigabe folgt die tatsächliche Systembereitstellung, sowie mögliche individuelle Anpassungen und Programmierungen. Unsere Experten kümmern sich um die ausführliche Schulung Ihrer Keyuser und die Initiierung eines Testbetriebs. Sobald dieser erfolgreich abgeschlossen wurde und alle Endanwender optimal geschult sind folgt die finale Freigabe für den Produktivbetrieb.

Anhand dieser Projektmethodik garantieren wir Ihnen eine effiziente und reibungslose Projektumsetzung – und die langfristige Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse mit SAP und L-mobile. Sprechen Sie uns an und realisieren Sie gemeinsam mit uns Ihre Projekte für eine digitalisierte Zukunft.

Digitale Transformation – so arbeiten unsere Kunden mit den L-mobile Softwarelösungen

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtMLW1vYmlsZSB3YXJlaG91c2UgJmFtcDthbXA7IG1vYmlsZSBJbnZlbnR1ciBpbSBFaW5zYXR6IGJlaSBFUk5JIFByb2R1Y3Rpb24gR21iSCAmYW1wO2FtcDsgQ28uIEtHJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzE1MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90Ozg0NCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvQ2xTaW9ZMnBQT1E/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L2RpdiZndDs=

Erfolgreiches Lagermanagement durch ein mobiles Warehouse Management

Eine mobile Lagerlösung zur einfachen Verwaltung und Abwicklung des Lagermanagements bildet die Basis einer digitalisierten Lagerlogistik. Mittels einer SAP Standardschnittstelle wird das L-mobile warehouse ready for SAP vollständig in Ihr bestehendes SAP ERP-System integriert und sorgt so für einen medienbruchfreien Datenaustausch in Echtzeit.

Die Vorteile einer mobilen Lagerlösung liegen auf der Hand: Beschleunigte Lagerprozesse, verkürzte Such- und Wegezeiten, eine konsequente Vermeidung von Fehlbuchungen sowie volle Transparenz über Bestände und Lagerbewegungen. Hilfreiche Funktionen, wie beispielsweise eine Freiplatzsuche oder die Vernetzung von Lagerlogistik und Produktion machen unsere L-mobile warehouse Lösung zum perfekten Begleiter auf dem Weg zum Lager 4.0.

Entdecken Sie im Referenzvideo, wie unsere Kunde ERNI Production GmbH & Co. KG mit L-mobile warehouse ready for SAP in der Lagerverwaltung eine papierlose Kommissionierung, sowie eine mobile Inventur realisiert – und darauf in Zukunft nicht mehr verzichten möchte!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtJbmR1c3RyaWUgNC4wIC0gSWhyIEVpbnN0aWVnIGdlbWVpbnNhbSBtaXQgTC1tb2JpbGUgdW5kIFNpZW1lbnMmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9lZjVxRXY4RjRaRT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Mit digitalisierten Produktionsprozessen zur smarten Fabrik

Eine mobile Verbindung zwischen Ihrer Fertigung und Ihrem SAP ERP ECC oder SAP S/4HANA – das ist L-mobile production. Relevante Daten stehen jederzeit in digitaler Form an der Stelle zur Verfügung, wo sie gebraucht werden. Transparente Prozesse und effiziente Fertigungsprozesse werden so problemlos gewährleistet.

Aber unsere mobile Softwarelösung zur Optimierung Ihrer Produktionsprozesse hat noch mehr zu bieten. L-mobile production lässt sich mit unterschiedlichsten Technologien, wie beispielsweise e-labeln, einer BDE oder einem Losgröße 1 Montagearbeitsplatz ergänzen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtMLW1vYmlsZSBzZXJ2aWNlIGltIEVpbnNhdHogYmVpIERldXRzY2hlIFdpbmR0ZWNobmlrIE9mZnNob3JlIHVuZCBDb25zdWx0aW5nJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzE1MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90Ozg0NCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvTWcxLWd0RWNucWc/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L2RpdiZndDs=

Mobiles Field Service Management

Mit einem effizienten Service Management lassen sich nicht nur Abrechnungen zeitnah durchführen, sondern auch Ihre Kunden durch den schnellen und erfolgreichen Einsatz Ihres Serviceteams begeistern. Von der zentralen Verwaltung aller Kundendaten und Serviceaufträge im Service Modul, über die elektronische Einsatzplanung mittels Plantafel bis hin zum Einsatz der online- und offlinefähigen Service App vor Ort beim Kunden – mit L-mobile service sind Sie bestens gerüstet für die erfolgreiche Abwicklung Ihrer Serviceprozesse.

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Datenschutz
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: