Das L-mobile e-kanban – Die digitale Lösung für automatisierte Kanbanprozesse

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtEaWdpdGFsZSBOYWNoc2NodWJwcm96ZXNzZSBtaXQgTWFyY2VsbCBTaW5nZXIgLSAjMTUgfCBEZXIgRXhwZXJ0ZW50YWxrIGYmdXVtbDtyIGRlbiBNaXR0ZWxzdGFuZCZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxNTAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs4NDQmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3E4S0E2VzA4TkQ0P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7Jmx0Oy9kaXYmZ3Q7

L-mobile digitalisiert, vernetzt und automatisiert Ihre Kanban-Prozesse. Mit Hilfe verschiedenster Technologien und Lösungen, wie RFID-Kanban, werden die Nachteile manueller Kanban-Prozesse, wie lange Warte- sowie Prozesszeiten, eliminiert. Dank der vollständigen Automatisierung des Bestellprozesses ermöglicht das elektronische Kanban die konstante Materialversorgung in Ihrer Produktion. Unsere Schnittstellen zu Ihren Systemen erreichen Materialbedarfsmeldungen in Echtzeit und ohne manuelle Eingaben im ERP-System.

Wie wichtig zuverlässige Nachschubprozesse für ein Unternehmen sind und welche Vorteile e-kanban Lösungen mit sich bringen, erfahren Sie in der 15. Folge unseres Industrie 4.0 Podcasts. Marcell Singer, CFO der Fritz Stiefel GmbH, gibt einen Überblick über verschiedene elektronische Kanban Lösungen und einen Einblick in die Funktionsweise von RFID-Kanban-Regalen.

.

Automatisieren Sie Ihre Nachschubprozesse mit L-mobile e-kanban

Liefersicherheit für Ihre Supply-Chain mit einem automatisierten Bestellprozess

Automatisch Nachschub generieren? Mit dem elektronischen RFID-Kanban stellen Sie die kontinuierliche Nachschubversorgung in Ihrer Produktion sicher. Sie kennen es selbst: Die konstante Bereitstellung der C-Teile oder Produktionsartikel, die immer wieder gebraucht werden, stellt häufig eine große Herausforderung dar. So klein diese Teile auch sind, so wichtig sind sie in der Produktion. Denn fehlt eine Schraube, Unterlegscheibe oder Mutter, steht die gesamte Produktion still. Mithilfe einer e-kanban Lösung laufen Bedarfsmeldungen vollständig automatisiert ab – ohne zeitliche Verzögerungen und ohne manuelle Aufwände. Damit gelingt es Ihnen, die kontinuierliche Materialversorgung sicherzustellen. Eine große Produktpalette, unterschiedliche Lagerorte oder viele Lieferanten sind ebenfalls Herausforderungen, die Sie in Ihrem Produktionsalltag meistern müssen  – und wir wissen wie!

So automatisieren Sie Ihre Nachschubprozesse – unsere L-mobile e-kanban Lösungen im Detail

Produktionsmittelversorgung durch Kanban-Regal mit RFID-Lösung

Um eine optimale Nachschubsteuerung mittels elektronischem Kanban-System zu gewährleisten, gibt es das sogenannte RFID Kanban-Regal. Dazu gehören zwei Komponenten: Zum einen das Regal, bei dem der oberste Regalboden mit RFID-Antennen ausgestattet ist, der die RFID-Tags der Ladungsträger, wie beispielsweise KLT 4147, erkennt. Am Regal selbst ist außerdem ein RFID-Reader angebracht, der den Transponder und die Sendeeinheit erfasst und diese zur Datenübertragung ans ERP-System weiterleitet. Die zweite Komponente sind die Ladungsträger, die ebenfalls mit eindeutigen RFID-Tags versehen und durch diese mit dem ERP-System verbunden sind. Außerdem sind die Ladungsträger mit dem Artikel und der Position im Kanban Lager verknüpft. Das ist vor allem deswegen wichtig, da ein Artikel auch an mehreren Arbeitsplätzen in der Produktion genutzt werden kann.

Bei unserem Kunden Fritz Stiefel Industrievertretungen GmbH handelt es sich beispielsweise um ein Zwei-Behälter-Lieferanten-Kanban für seine Endkunden. Ist hier ein Ladungsträger leer, wird diese auf den intelligenten Regalboden positioniert und die Bestellung der fehlenden Teile wird über den RFID-Tag per Funk in Echtzeit ausgelöst und in Echtzeit im ERP-System verbucht. Am Regal erkennt Ihr Mitarbeiter die Bestellung anhand der aufleuchtenden Lampe. Somit initiiert das ERP-System einen Nachschub für den nächsten Liefer- und Befüllzyklus. Außerdem kann der RFID-Reader mehrere übereinander gestapelte Ladungsträger erkennen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtSRklELUthbmJhbi1SZWdhbDogQXV0b21hdGlzaWVydGUgTWF0ZXJpYWx2ZXJzb3JndW5nIG1pdCBFLUthbmJhbiZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxNTAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs4NDQmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzhjRk5EQjdUOEJJP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7Jmx0Oy9kaXYmZ3Q7

Digitalisieren Sie Ihre komplette Materialflusskette mit dem RFID-Kanban-Briefkasten

Moderne Unternehmen digitalisieren nicht nur Ihre eigenen, internen Kanbanprozesse, sondern ermöglichen auch Ihren Kunden davon zu profitieren. Mit dem RFID-Kanban-Briefkasten, der wie ein Smartphone funktioniert, bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, auch ohne große Investitionen eine Bedarfsmeldung per RFID abzusetzen und unternehmensübergreifend mit dieser Technologie zu arbeiten.

Der RFID Briefkasten sorgt für eine reibungslose Nachlieferung von C-Teilen durch Kanbankarten und ist vor allem für Anwendungen konzipiert, bei denen zur Datenübertragung nicht auf ein lokales Netzwerk zugegriffen werden kann, sondern eine autarke Lösung gefragt ist. Die Vernetzung und Digitalisierung der Prozesse im Hintergrund wird durch die intelligente Softwarelösung von L-mobile geschaffen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtLYW5iYW4gbWl0IFJGSUQgaW4gZGVyIGRpZ2l0YWwgZmFjdG9yeSB2b24gTC1tb2JpbGUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC90ZWVEeHJkdXBNYz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Stationäre RFID-Reader

Kleine, kompakte RFID-Reader mit integrierter Antenne und LEDs werden an den Materialentnahmestellen, also meist den Supermarktregalen, installiert. Wenn jetzt der Werker sein benötigtes Material entnimmt, hält er kurz die RFID-Kanbankarte an den RFID-Reader und löst somit eine automatische Bedarfsmeldung/Materialnachversorgung im ERP-System aus. Die sonst manuell auszuführenden Buchungen übernimmt die intelligente und vernetzte Softwarelösung von L-mobile. Neben diesem Teilprozess ergeben sich mit einer solchen RFID-Lösung viele weitere Vorteile, die manuelle Tätigkeiten ersetzen und somit die Prozesse automatisieren.

L-mobile Digitalisierte Produktion - ekanban RFID-Tag für ekanban

RFID-Gate

In manchen Prozessen macht es Sinn, die Kanbankarten bereits während des Transportes auf dem Routenzug zwischen beispielsweise dem Lager und der Produktion vollautomatisch und ohne manuelle Tätigkeiten zu erfassen und im ERP-System zu verbuchen. Anstelle von einzelnen, manuellen und sehr zeitintensiven Buchungen jeder Kanbankarte, schaffen wir mittels der RFID-Technik und sogenannten RFID-Gates eine Pulkidentifikation während des Transportes. Dabei ist die Software im Stande, die entsprechende Richtung zu erkennen und logisch mithilfe intelligenter Algorithmen zu filtern um Fehlbuchung zu vermeiden. Somit haben sie die Möglichkeit, ganze Verladetore oder Lagerflächen mit der RFID-Technik auszuleuchten und dort stattfindende Prozesse zu optimieren.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtXYXJlbmF1c2dhbmcgbWl0IFJGSUQgaW4gZGVyIGRpZ2l0YWwgZmFjdG9yeSB2b24gTC1tb2JpbGUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9panJjUXVxMXltQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

UWB – Ultra-Wideband

Um Objekte – also auch Aufträge oder Materialien mit Kanbankarten – punktgenau im Innenbereich lokalisieren zu können, nutzt L-mobile die UWB-Technologie (Ultra Wide Band). Hiermit können wir – ähnlich wie im Freien mit GPS – Objekte indoor orten und das auf wenige Zentimeter genau. Hierfür setzt L-mobile aktive UWB-Transponder ein, die per Funk Ihre Kennung (ID) aussenden und in einer dazu benötigten Funkinfrastruktur, die ebenso L-mobile konzeptioniert und installiert, empfangen und verarbeitet werden. Die Softwarelösung von L-mobile nutzt wiederum diese Signale um, auf Basis definierter Regeln, festzustellen, wo genau sich welcher Auftrag oder welches Material befindet und kann eine automatische Aktion im ERP-System auslösen.

L-mobile Digitalisierte Produktion - ekanban UWB-Ortung für ekanban

StockSAVER

WERMA StockSAVER ist die einfache Nachrüstlösung, mit der Sie die Bestände Ihrer FIFO-Rollenregalen immer im Blick haben. Intelligente Meldepunkte überwachen die Anzahl der Behälter im Rollenregal und machen den tatsächlichen Materialbestand im übersichtlichen Leitstand sichtbar. Dieser tatsächliche Materialbestand kann auch direkt an das L-mobile System übermittelt werden. Löst eine Behälterentnahme den Meldebestand aus, wird automatisch für die Logistik die Bedarfsliste aktualisiert. So wird eine effiziente Versorgung sichergestellt und schützt vor leerlaufendem Material – auch ohne unnötig hohe Sicherheitsbestände aufzubauen. Manuelle Fehlerquellen im Kanban-Prozess gehören damit der Vergangenheit an. Darüber hinaus bietet Ihnen WERMA StockSAVER langfristige Auswertungen, mit denen Sie Prozesse verbessern können sowie die Möglichkeit des Datenexports Ihrer Materialbewegungen zur Nachschubsteuerung.

L-mobile Digitalisierte Produktion - Materialfluss E-Kanban StockSaver

BLE – Bluetooth Low Energy

Manchmal reicht es auch aus, genau zu wissen, in welcher Zone (welchen Bereich) sich ein Material bzw. eine Kanbankarte befindet, damit man logische Buchungen vollautomatisch im ERP umsetzen kann. Hierfür setzt L-mobile sogenannte iBeacons ein, die mittels BLE (Bluetooth Low Energy) Ihre Kennung (ID) aussenden und in einem nahegelegenen BLE-AccessPoint empfangen und verarbeitet werden. Die Softwarelösung von L-mobile nutzt wiederum diese Signale um festzustellen, in welcher Zone sich welcher Auftrag oder welches Material befindet und kann auf Basis definierter Regeln in der intelligenten Software Aktionen auslösen, wie z.B. eine automatische Bedarfsmeldung im ERP-System.

Die Elemente des elektronischen RFID-Kanban-Regals – die Lösung für automatisch konstanten Nachschub

Schnell, effizient und transparent sorgen die L-mobile e-kanban Systeme dafür, dass Bestände schlank verwaltet werden können, Nachbestellungen automatisiert sind und Bedarfsschwankungen rechtzeitig erkannt werden. Die Systeme von L-mobile funktionieren nach dem rollierenden Mehr-Behälter-System: Der erste Ladungsträger wird genutzt, bis er leer ist. Der zweite beinhaltet den selben Artikel und steht sofort zur Nutzung bereit. Durch dieses Pull-Prinzip gewährleisten wir einen lückenlosen Kreislauf. Mit L-mobile e-kanban Lösungen steht die automatische Nachbestückung des jeweiligen Artikels in Ihrer Produktion immer im Vordergrund und ein manuelles Eingreifen in Ihren Bestellprozess gehört der Vergangenheit an.

Warum e-kanban? Vorteile des elektronischen Kanban

Schlanker Prozess

Die vollständige Automatisierung des Bestellprozesses ersetzt die physischen Kanban-Karten, verschlankt dadurch den Prozess und reduziert die Komplexität. So fallen beispielsweise interne Transporte weg, die Befüllmengenanpassung geschieht fortlaufend und Ihr Workflow ist papierlos.

Platz- und Zeitsparend

Durch die l-mobile e-kanban Systeme entsteht kein zusätzlicher Flächenbedarf. Denn das vorhandene Regal wird nachgerüstet. So kann der gewonnene Platz anderweitig wertschöpfend verwendet werden. Außerdem sind der Installationsaufwand und der damit verbundene Zeitaufwand gering.

Nahtlose Integration

Die elektronischen Kanban Systeme von L-mobile sind einfach und schnell in Ihr bestehendes ERP-System integrierbar. Sie ermöglichen Ihnen das einfache Handling der Bestellungen sowie der dazugehörigen Regelkreise in Ihrer Produktion.

Digitalisierung

AutoID-Technologien ermöglichen eine automatische Buchung ohne manuelle Aufwände und in Echtzeit. So werden außerdem Fehlbuchungen vermieden.

Transparenz

Wegen der elektronischen Erfassung schafft das L-mobile e-kanban Transparenz zum Materialfluss, dem dazu gehörigen Nachschubbedarf und zu den Nachschubsignalen.

Echtzeit

Die l-mobile e-kanban Lösungen sind mit Ihrem ERP-System verbunden und melden dadurch den Bedarf in Echtzeit. So können Sie Ihre Warenflüsse zielgenau steuern.

Wie durch den Einsatz von e-kanban Lösungen Prozesse beschleunigt und optimiert werden können und welche weiteren Vorteile die vollautomatische Nachschubversorgung mit RFID im Vergleich zum klassischen Kanban bietet, erfahren Sie in unserem Infothekbeitrag „Schnellere Prozesse durch RFID Kanban“.

Automatisierte Nachschubversorgung mit L-mobile e-kanban

Demo kostenlos ansehen, wann immer Sie Zeit haben!

  • Nutzen von e-kanban für Ihre Lager- und Produktionsumgebung

    Wir zeigen Ihnen im Webcast, wie Sie Ihre Nachschubprozesse durchgehend medienbruchfrei und transparent gestalten können.

  • Live-Demo der wichtigsten Funktionen

    In unserer Live-Demo erhalten Sie einen detaillierten Einblick in die automatisierte Nachschubversorgung mit L-mobile e-kanban.

  • Hilfreiche Praxisbeispiele

    Anhand erfolgreicher Projektbeispiele unserer Kunden lernen Sie die Vorteile von automatisierten Nachschubprozessen sowie die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten kennen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtBdXRvbWF0aXNpZXJ0ZSBOYWNoc2NodWJ2ZXJzb3JndW5nIGluIExhZ2VyIHVuZCBQcm9kdWt0aW9uIG1pdCBlLWthbmJhbiB8IEwtbW9iaWxlIE9uIERlbWFuZCBXZWJjYXN0JnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzE1MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90Ozg0NCZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvT1ItaVAzWDdOY3c/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L2RpdiZndDs=

Das manuelle und elektronische Kanban-System im Vergleich

  • Manuelles Kanban
  • Manueller Aufwand der Bestellerfassung, Bedarfsmeldungen werden mit Zeitversatz gemeldet
  • Wenig Transparenz
  • Fehler durch Medienbruch

  • Verlust der Kanbankarten

  • Kanbankarten visuell nicht mehr lesbar
  • Elektronisches Kanban
  • Direkte Anbindung an das ERP-System, somit werden Daten in Echtzeit übertragen
  • Transparenz über alle Bestände und Zustände
  • Elektronisches und automatisches Melden von aktuellen Informationen und Vermeidung nicht wertschöpfender Tätigkeiten
  • Ein elektronisches Kanban ist immer mit dem ERP-System verbunden, das ermöglicht zeitgleich ein einfaches Handling der Bestellungen der elektronischen Kanban Systeme und der dazugehörigen Regelkreise
  • Durchgängige Digitalisierung und Automatisierung durch AutoID Technologien

Vom Einkaufsmarkt in das Lager und die Produktion – der Weg des Kanban-Prinzips

Eigentlich ist es ein japanisches Wort, das „Kanban“. Es bedeutet so viel wie Karte, Beleg oder auch Behälter. Inspiriert vom Prinzip beim Einkaufen, entwickelte Taiichi Ohno im Jahr 1947 das Kanban, um den Materialfluss in der Produktion flexibler und effizienter zu steuern. Denn im Lebensmittelgeschäft steht der Verbraucher vor dem Regal und bedient sich selbst. Je nachdem, wie viel Ware tatsächlich abfließt, sorgen die Mitarbeiter und Lieferanten für genügend Produktbestand im Regal – dem sogenannten Pufferlager. Sind die Regale wieder aufgefüllt, beginnt der Zyklus von Neuem.

Materialversorgung zeiteffizient meistern – automatisch und fehlerfrei. Gemeinsam mit der Fritz Stiefel Industrie-Vertretungen GmbH ist es uns gelungen eine prozesssichere RFID-Lösung zu entwickeln. Die Fritz Stiefel GmbH stand regelmäßig vor der Herausforderung die Bereitstellung kleiner und mittelgroßer Teile an seine Kunden zu meistern. Die Lösung: Das bestehende Mehrbehältersystem auflösen und durch ein prozesssicheres RFID-Kanban-Regal ersetzen. Dadurch konnte ein komplexer und fehleranfälliger Prozess durch einen schlanken und transparenten Ablauf ersetzt werden. Wie die Fritz Stiefel Industrie-Vertretungen GmbH das automatische Nachschubmanagement mit dem L-mobile RFID-Kanban-Regal umsetzten konnte, lesen Sie in unserem Referenzbericht.

Lean Production mit e-kanban: Kontinuierliche Nachschubversorgung mit dem elektronischen Kanban

L-mobile Digitalisierte Produktion - e-kanban elektronisches kanban für automatisierte Nachschubprozesse

Das auf Kanban basierende Mehr-Behälter-Kanban steuert den Materialfluss und die Produktion nach dem Pull-Prinzip. Dabei werden sogenannte Regelkreise eingesetzt, die die Materialversorgung gewährleisten. Diese Regelkreise sind miteinander verknüpft und bestehen jeweils aus einer Fertigungsstufe und einem vorgelagerten Materiallager. Somit kann auf Bestände flexibel reagiert werden – für die Lean-Production essenziell. Wird also ein Teil in einer Produktionsstufe verbraucht, ist das Kanban die Bestellkarte, oder die Identifikationskarte, mit der eben dieser verbrauchte Artikel identifiziert wird.

Vor allem bei Losgröße-1-Arbeitsplätzen ist Kanban ein wesentlicher Vorteil. Beim manuellen Kanban werden im vorgelagerten Materiallager die fehlenden Mengen händisch entnommen und selbstständig in der Produktionsstufe wieder aufgefüllt. Eigentlich reduziert das Kanban schon die Wiederbeschaffungszeit. Allerdings sind manuelle Kanban-Prozesse fehleranfällig und können den realen Verbrauch nicht in Echtzeit abbilden. Doch es geht noch schneller, wenn es darum geht, den Produktionsprozess zu jeder Zeit aufrecht zu erhalten – mit dem elektronischen Kanban.

Mit e-kanban zu mehr Versorgungssicherheit: Das richtige C-Teile-Management mit Kanban

L-mobile Digitalisierte Produktion - e-kanban mit RFID Materialfluss

C-Teile sind Artikel mit geringem Wert, aber hohen Kosten bei der Beschaffung. Und das richtige C-Teile-Management verschafft hier Abhilfe in der C-Teile-Beschaffung. Denn C-Teile sind wie Zahnräder in einem Uhrwerk: Fehlt eins, funktioniert die Uhr nicht oder nur fehlerhaft. Schrauben, Unterlegscheiben oder auch Muttern gehören beispielsweise zu diesen C-Teilen. Das sind zwar keine essenziellen Teile einer Maschine, dennoch werden sie in der Produktion konstant benötigt. Auch wenn deren Warenwert noch so gering ist, sollten C-Teile fehlen kann das erhebliche Kosten nach sich ziehen.

Die Notwendigkeit und der Aufwand, die C-Teile-Versorgung konstant zu gewährleisten, ist also hoch. Denn kurz gesagt: Fehlen C-Teile, steht die Produktion still. Maximale Versorgungssicherheit steht damit an erster Stelle für ein optimales C-Teile-Management. Wie gut, dass das C-Teile Management mit Kanban diese Anforderungen optimal erfüllen kann.

Wie funktioniert C-Teile-Management mit Kanban?

L-mobile Digitalisierte Produktion - e kanban C-Teile Management mit ekanban

Ein optimales C-Teile-Management mit Kanban bietet die größtmögliche Sicherheit bei der Versorgung mit C-Teilen, reduziert die Lagerbestände in der Produktion auf das notwendigste und ermöglicht dadurch die geringstmögliche Bindung an Kapital. Doch wie funktioniert das? Entscheidend ist hierfür, die Komplexität der Prozesse zwischen Bestellung und Wareneingang zu reduzieren – also durch ein C-Teile-Kanban.

Das größte Potenzial der Optimierung liegt hier nicht im Preis, sondern vielmehr in der Verbesserung der internen Prozesskosten. Und dabei ist das L-mobile e-kanban Regal mit RFID das Mittel der Wahl: Dank des vollständig automatisierten Bestellprozesses gehören interne Transportkosten und papierlastige Workflows der Vergangenheit an. Stattdessen ermöglicht Ihnen das C-Teile-Management mit e-kanban die fortlaufende Befüllmengenanpassung, automatische Buchungen und eine nahtlose Integration ins ERP-System.

L-mobile production einfach integriert in Ihr ERP

Unsere digitalisierte Produktions-Softwarelösung bietet Standardschnittstellen für alle gängigen ERP-Systeme.

L-mobile e-kanban Vorteile im Überblick

Wie L-mobile Ihre Prozesse digitalisiert, vernetzt und automatisiert:

Online-Meldung direkt an Ihr ERP-System

Zuverlässige Identifikation der Kanbankarten/Gebinde

Bedarfsmeldungen in Echtzeit

Reduzierung der Lagerbestände

Gewonnener Platz kann anderweitig wertschöpfend verwendet werden

Automatische Buchungen ohne manuelle Aufwände

Keine Fehlbuchungen mehr

Unternehmensübergreifende Lösungen

Einsatz auch unabhängig vom Firmennetzwerk möglich

Einsetzbarkeit bei 1 bis 1000+ Regalen

Geringer Installationsaufwand sowie verringerterer Zeitaufwand

Beschleunigte Lagerprozesse

Unsere Veranstaltungen zum Thema digitalisierte Produktion

Digitalisierte Produktion Referenzen

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Digitalisierte Produktion
Datenschutz
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: