Digitalisierte Lagerlogistik | L-mobile reporting

Mehr Transparenz im Lager mit einem Lager Cockpit

Individuelle Dashboards bieten neue Möglichkeiten in der Lageranalyse

Geschäftsprozesse in Unternehmen sind heute komplexer denn je und generieren täglich eine große Menge an Daten und Informationen. Geschäftsführer und Führungspositionen stehen vor der immer größer werdenden Herausforderung, jederzeit den Überblick über all diese Prozesse und die wichtigsten KPIs (Key Performance Indicator) zu bewahren und diese stetig weiter zu entwickeln – das gilt auch für die Lagerlogistik. Eine wachsende Unternehmensgröße sowie sich verändernde Kundenanforderungen haben Auswirkung auf verschiedenste Unternehmensbereiche. Auch die Lagerverwaltung ist oftmals von der kontinuierlichen Marktentwicklung betroffen.

Unterstützt werden Lagerleiter dabei vor allem vom betrieblichen Berichtswesen, das ihnen entscheidende Daten und Lageranalysen bereitstellt, um Logistikprozesse dauerhaft zu optimieren. Lager Cockpits können hier Abhilfe verschaffen, indem sie Lagerbereiche abbilden und relevante Kennzahlen zur Auswertung und Planung bereitstellen. Dadurch bietet ein Lager Cockpit die Möglichkeit, Lageranalysen durchzuführen und für eine smarte Unternehmenssteuerung zu sorgen. Kurz gesagt: Unternehmen setzen auf erfolgreiches Business Intelligence Reporting!

Was ist Reporting und wozu wird es im Lager benötigt?

Um komplexe Lagerprozesse und die daraus entstehenden Daten für zukünftige Entscheidungen und Maßnahmen nutzen zu können, wird in Unternehmen das Reporting in Form eines Lagercockpits eingesetzt. Mit Hilfe von Echtzeit-Analysen lassen sich dabei alle gewonnenen Daten permanent überwachen und in Form von digitalen Berichten oder individuell gestalteten Dashboards ausgeben.

Als Teilbereich des Controllings ermöglicht es das Reporting den verantwortlichen Personen im Unternehmen anhand des gesammelten Wissens, wichtige Entscheidungen für zukünftige Unternehmensprozesse zu treffen – und das in allen Geschäftsbereichen.

Digitalisierte Lagerlogistik Echtzeit-Reporting

Die Vorteile von Business Intelligence Reporting

Transparenz in allen Unternehmensbereichen

Datenbasierte Handlungsempfehlungen

Alle wichtigen Informationen zentral abrufbar

Schnelle Reaktionszeiten in allen Prozessen

Jederzeit aktuelle Daten in Echtzeit

Optimierungspotentiale entdecken und nutzen

Welche Voraussetzungen sind nötig für ein erfolgreiches Reporting in der Lagerlogistik?

  • Kontrolle der Prozesse und Geschäftszahlen

  • Erleichtern das Erreichen gesetzter Ziele

  • Unterstützen bei wichtigen Entscheidungen

  • Steuerung und Koordination von Prozessen

Definition der passenden Kennzahlen

Bevor ein Unternehmen die gewonnenen Prozessdaten auswerten kann, muss intern festgelegt werden, welche Informationen überhaupt für die Weiterentwicklung und den Erfolg des Unternehmens relevant sind. Für die Optimierung von Lagerprozessen werden dafür vom Management, in Zusammenarbeit mit Lagerleitern und Führungskräften in der Logistik, die nötigen Lager KPIs (Key Performance Indicator) definiert. Dabei kann die Priorisierung der Lagerkennzahlen, wie beispielsweise die Lagerauslastung, Lagerumschlagshäufigkeit oder der Mindestbestand, je nach den individuellen Ansprüchen eines Unternehmens unterschiedlich ausfallen. Diese Kennzahlen bilden anschließend die Grundlage für zukünftige Unternehmensentscheidungen in der Lagerlogistik.

Dieselbe Vorgehensweise wird in allen Unternehmensbereichen, wie z.B. in der Produktion oder dem Servicebereich verfolgt, um so am Ende eine ganzheitliche und transparente Übersicht aller Geschäftsprozesse zu erlangen.

Bezug von qualitativ hochwertigen Datenquellen

Wer Daten auswerten möchte, muss diese Daten zunächst einmal sammeln. Gerade im Bereich Lager und Logistik werden Informationen an verschiedenen Orten erfasst, z.B. im ERP-System, einem externen WMS (Warehouse Management System) oder einer mobilen Lagerlösung wie beispielsweise L-mobile warehouse. Um aus all diesen Daten aussagekräftige Schlüsse ziehen zu können, muss sichergestellt werden, dass es sich um qualitativ hochwertige Informationen handelt. Fehlerhafte Daten oder eine doppelte Datenerfassung sollten ausgeschlossen werden.

Einsatz eines leistungsstarken Reporting-Tools

Mit Hilfe einer Reporting Software lassen sich die generierten Daten und Prozessinformationen auf einer zentralen Plattform analysieren und überwachen. Digitale Dashboards erleichtern den verantwortlichen Mitarbeitern die Übersicht und liefern alle wichtigen Kennzahlen in Echtzeit. Somit bleiben Sie stets auf dem aktuellsten Stand und behalten den Überblick über die Entwicklung Ihrer Geschäftsprozesse.

L-mobile warehouse reporting

Mobiles warehouse Reporting: Wie Sie mit den passenden KPIs Ihre Logistikprozesse langfristig optimieren

Bevor ein Lager Cockpit (auch: Lager Dashboard) erstellt werden kann, erfolgt eine Analyse der Bereiche und Prozesse im Lager. Das ist notwendig, um Potentiale zu identifizieren und das Reporting zu ermöglichen. Anhand von Kennzahlen, die auf Basis der Lagerprozesse definiert werden, können Lageranalysen und Auswertungen Rückschlüsse auf die Effizienz im Lager geben und so Optimierungsbedarfe aufgedeckt werden.

In Abhängigkeit von Ihren Lagerprozessen ergeben sich somit individuelle Kennzahlen. Mögliche KPIs können z. B. sein:

Lagerauslastung und Lagerbestand

Durchschnittlicher Verbrauch und Mindestbestände

Lagerumschlagshäufigkeit

Status von Auftrag, Versand, Retouren, Maschinen und Laufzeiten

Auskunft über Stillstände und Störungen

Ressourcenplanung

L-mobile warehouse einfach integriert in Ihr ERP

Unsere digitalisierte Service-Softwarelösung bietet Standardschnittstellen für alle gängigen ERP-Systeme.

  • Lagerdaten in einer Business Intelligence Lösung erfassen

    Zur Analyse und Visualisierung von Daten müssen diese natürlich zur Verfügung gestellt werden. Hierbei blicken wir auf Ihre vorhanden System wie zum Beispiel Ihr ERP-System, welches Lagerdaten hält. Die Daten können zum einen aus der ERP-Datenbank (On Premise) von der Business-Intelligence Lösung abgerufen werden oder stehen über eine Cloud-Datenquelle zur Verfügung. Neben einem ERP-System besteht ebenfalls die Möglichkeit Daten aus einem Warehouse Management System in einem Lager Cockpit darzustellen.

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik - Reporting warehouse Lageranlayse Cockpit Lagerauslastung
  • Analyse von Lager KPIs

    In den Lagerbereichen und innerhalb der Lagerprozesse wie zum Beispiel der Einlagerung, Kommissionierung oder Verpackung fallen Daten an, die über ein BI Tool (Business Intelligence Tool) erfasst werden können. Diese stehen dann in Echtzeit zur Verfügung und bieten Lagerleitern die notwendige Transparenz in der Lagerverwaltung. Die Oberfläche des Lager Cockpits können Sie selbst gestalten. Wir unterstützen Sie bei der Implementierung und Darstellung Ihrer relevanten Lagerprozesse.

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik - Echtzeit-Reporting warehouse Lageranlayse KPIs Dashboards

Die 8 wichtigsten KPIs für die Optimierung Ihres Lagermanagements

Es gibt verschiedenste Kennzahlen, die Ihnen aufschlussreiche Reportings zu Ihrer Lagerlogistik liefern. Je nach Unternehmen und Zielsetzung gibt es Unterschiede darin, welches die passenden KPI’s für eine erfolgreiche Lageroptimierung sind. Allerdings gibt es einige Lagerkennzahlen, deren Auswertung mittels BI-Tool generell immer sinnvoll sind.

Lagerbestandsgenauigkeit

Für Unternehmen ist es besonders wichtig, immer den Überblick über den aktuellen Lagerbestand zu behalten, damit jederzeit genügend Ressourcen zur Verfügung stehen. Allerdings kann es immer wieder zu Abweichungen zwischen dem digital erfassten und dem tatsächlich vorhandenen Lagerbestand kommen.

Wurden Waren im ERP-System erfasst, die aber im Lager nicht vorrätig sind, spricht man vom sogenannten Scheinbestand. Ein solcher Scheinbestand ist eine der am häufigsten auftretenden Bestandsungenauigkeiten.

Um diese und andere Ungenauigkeiten so gering wie möglich zu halten oder im besten Fall komplett zu vermeiden, sollte der Lagerbestand permanent überprüft und analysiert werden. Somit lassen sich durch die Optimierung anhand dieser Kennzahl eine hohe Servicequalität und die Vermeidung von finanziellen Verlusten erzielen.

Produktivität

Auch die Produktivität im Lager eignet sich hervorragend als KPI für die Optimierung Ihres Lagermanagements. Sie beschreibt das Verhältnis des erbrachten Einsatzes zur generierten Wirkung. Ein Beispiel hierfür wäre das Verhältnis der geleisteten Arbeitsstunden zu den kommissionierten Positionen.

Die Produktivität lässt sich weiter untergliedern, um vertiefende Auswertungen tätigen zu können. So lässt sich anhand der Aufträge pro Mitarbeiter zum Beispiel die Leistungsproduktivität ermitteln.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtMLW1vYmlsZSByZXBvcnRpbmcgZiZ1dW1sO3IgZGllIExhZ2VybG9naXN0aWsgfCBMYWdlcmF1c2xhc3R1bmcmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9haXJkNU9jWHVzMD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Lagerauslastung

Mit Hilfe der Lagerauslastung behalten Sie den Überblick über die tatsächliche Verwendung des vorhandenen Lagerplatzes. Dabei steht der genutzte Lagerplatz im Verhältnis zum insgesamt verfügbaren Platz.

Das Ziel eines Unternehmens ist es, den Wert dieser Kennzahl möglichst gut auszubalancieren. Denn eine zu hohe Lagerauslastung bedeutet, dass zu viel Kapital gebunden wird, während eine zu niedrige Auslastung aussagt, dass zu viel Lagerplatz ungenutzt bleibt.

Lagerumschlagshäufigkeit

Die Umschlaghäufigkeit im Lager zeigt dem Lagermitarbeiter, wie häufig ein Lagerbestand innerhalb eines frei definierten Zeitraums umgeschlagen oder abverkauft wurde. Indem Sie die Lagerumschlagshäufigkeit optimieren, streben Sie eine höhere Umschlagshäufigkeit an, um einen effektiveren Kapitaleinsatz zur Finanzierung der Ressourcen zu erreichen.

Mindestbestand

Eine weitere wichtige Kennzahl im Bereich Lager und Logistik ist der Mindestbestand. Sie gibt die Menge an Bestand an, die nicht unterschritten werden darf und somit immer im Lager verfügbar sein sollte. Damit wird sowohl die Lieferfähigkeit eines Unternehmens sichergestellt als auch Lieferengpässe minimiert.

Meldebestand

Der Mindestbestand geht nicht einher ohne einen fest definierten Meldebestand. Sobald der Lagerbestand einer Ressource das benötigte Maß unterschreitet und somit der Meldebestand erreicht wird, muss neue Ware nachbestellt werden. Das macht den Meldebestand zu einer wichtigen Kennzahl bei der Optimierung der Lagerbestellmenge.

Ein Ergebnis der Auswertung dieser Kennzahl könnte zum Beispiel die Optimierung des Materialfluss im Bereich C-Teile sein. Die Lösung: Die Digitalisierung der Materiallflusskette innerhalb Ihrer Logistik- und Produktionsprozesse ermöglicht eine reibungslose Nachlieferung von C-Teilen. Unternehmen können hierfür auf moderne RFID-Kanban-Briefkästen zurückgreifen. Die Vernetzung und Digitalisierung der nötigen Prozesse im Hintergrund wird, wie beim Reporting, durch eine intelligente Softwarelösung von L-mobile geschaffen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtLYW5iYW4gbWl0IFJGSUQgaW4gZGVyIGRpZ2l0YWwgZmFjdG9yeSB2b24gTC1tb2JpbGUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC90ZWVEeHJkdXBNYz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Durchschnittlicher Lagerbestand

Durch die Analyse dieser Kennzahl erhalten Sie einen Überblick über die Anzahl Ihrer im Durchschnitt gelagerten Ressourcen. Verändert sich ihr durchschnittlicher Lagerbestand, hat das in der Regel Konsequenzen für Ihre Kapitalbindungskosten, sowie für die allgemeinen Lagerkosten.

Lagerkosten

Mit dem Begriff Lagerkosten werden alle Kosten betitelt, die bei der Lagerung von Betriebsstoffen, Fertigwaren, Zwischenprodukten oder auch Ausgangsmaterial anfallen. Durch die Auswertung der Lagerkosten bietet das Reporting dem Management Team einen Überblick über die aktuelle Auslastung im Lager, sowie die Verteilung der Kosten.

Lagerbestand und Lagerauslastung mit einem Reporting-Tool im Blick

Individuelle Dashboards für Geschäftsführer, Lagerleiter und Lagermitarbeiter bieten die notwendige Transparenz in der täglichen Arbeit

Digitale Auswertungen ermöglichen es, Prozesse und Workflows im gesamten Unternehmen zu vereinfachen und zu optimieren – so auch im Bereich Lagerverwaltung. Mit Hilfe relevanter Lager KPIs lässt sich die Performance und die Effizienz der bestehenden Logistikprozesse im Lager transparent und kontinuierlich analysieren und verbessern. Um Schwachstellen und Potentiale identifizieren zu können, benötigen Unternehmen allerdings einen ganzheitlichen Blick auf all beteiligten Prozesse. Das macht die Auswahl der richtigen KPIs zu einer enorm wichtigen Entscheidung.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtMLW1vYmlsZSByZXBvcnRpbmcgZiZ1dW1sO3IgZGllIExhZ2VybG9naXN0aWsgfCBMYWdlcmF1c2xhc3R1bmcmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9haXJkNU9jWHVzMD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Lagerverwaltung mit Business Intelligence

Sind die passenden Lager KPIs ermittelt, lassen sich die Daten Ihrer Lagerbereiche in einem maßgeschneiderten Lagercockpit bereitstellen, um möglichen Optimierungsbedarf zu ermitteln. Hierfür werden zunächst alle Daten aus den verschiedenen Systemen, z. B. ERP-Systemen oder Warehouse Management System (WMS) automatisch zusammengestellt und in einem zentralen Datawarehouse hinterlegt. Das eingesetzte Business Intelligence Tool, kurz BI-Tool, greift anschließend auf dieses Datawarehouse zu und sorgt dafür, dass die gewünschten Kennzahlen auf den individuellen Dashboards ausgegeben werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtMLW1vYmlsZSByZXBvcnRpbmcgZiZ1dW1sO3IgZGllIExhZ2VybG9naXN0aWsgfCBMYWdlcnZlcndhbHR1bmcmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTUwMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7ODQ0JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9uRFFTNmFyZlcxVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvZGl2Jmd0Ow==

Forecast und Auswertung Ihrer Lager-Aktivitäten

Nutzung von KPIs im Lager geben Aufschluss über die Lagerleistung

Mit einem Business Intelligence Tool behalten Sie als Geschäftsführer oder Lagerleiter anhand von übersichtlichen Darstellungen den Überblick über die Lageraktivitäten in Ihrem Unternehmen. Anhand von Reportings werden Optimierungspotentiale hinsichtlich der Lagerortverwaltung, der Artikel oder spezieller Lagerprozesse ersichtlich.

  • Wie hoch ist die durchschnittliche Lagerzeit verschiedener Artikel?
  • Wo verstecken sich hohe Kosten im Lager?
  • Welche Bestellungen oder Aufträge werden rechtzeitig oder verspätet abgearbeitet?
  • Wie lange dauert der Einlagerungsprozess von Waren?
  • Welche Lagerprozesse müssen optimiert werden?

L-mobile reporting für Ihre Lagerlogistik versorgt Sie kontinuierlich mit Echtzeitdaten, sodass Sie stets aktuelle und relevante Informationen erhalten. Dadurch erhalten Sie nicht nur einen Überblick, sondern können auch zukunftsrelevante Optimierungen und Prozessveränderungen durchführen. Mit einem Warehouse Management System wie dem L-mobile WMS oder einer in Ihre ERP-System integrierten Softwarelösung wie L-mobile warehouse schaffen Sie die basis zur Auswertbarkeit Ihrer Lagerprozesse. Für mehr Informationen zu dem Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Warum unser mobiles warehouse Reporting Ihre Logistikprozesse optimieren kann

Für eine digitalisierte Lagerlogistik ist der Einsatz einer Reporting Software wie L-mobile reporting ein enormer Vorteil. In Verbindung mit unserer mobilen Lagerlösung L-mobile warehouse, lassen sich Prozesse in der Lagerverwaltung einfach und schnell analysieren. Sowohl L-mobile warehouse als auch unser Reporting-Tool lassen sich einfach in Ihr bestehendes ERP-System integrieren.

Mit L-mobile reporting für Ihr Lagermanagement sind Sie in der Lage:

  • Lagerdaten in einer Business Intelligence Lösung, z.B. Microsoft Power BI, zu erfassen

  • Informationen aus Ihrem ERP-System und weiteren Programmen zentral abzurufen

  • Detaillierte Auswertungen der einzelnen Lagerbereiche, z.B. Einlagerung, Kommissionierung oder Verpackung umzusetzen

  • Ihre Lagerprozesse transparenter zu gestalten und Daten in Echtzeit zu verwalten

  • Die Oberfläche Ihres Lager Cockpits frei zu gestalten

  • Individuelle Dashboards für Geschäftsführer, Lagerleiter und Lagermitarbeiter zu erstellen

Weitere Funktionen unserer Reporting Lösung

Personalisierte Dashboards für Lagerleiter

Forecast Ihrer Lagerlogistik

Geringe Kosten & optimaler Ressourceneinsatz

Aufbereitete Informationen zur Entscheidungshilfe in Echtzeit

Erkennen von Chancen & Risiken, Schwächen & Stärken

Optimierungspotentiale erfassen und nutzen

Ausschlaggebende Kennzahlen definieren

Prozesse optimieren und Prozesssicherheit steigern

Mobil in Echtzeit abrufbar – plattformunabhängig

warehouse Referenzen

L-mobile warehouse und Stadler Rail

Erfahren Sie, wie Stadler als einer der führenden Hersteller von Schienenfahrzeugen mithilfe unserer mobilen Lagerlösung L-mobile warehouse die Lagerprozesse für insgesamt 300.000 Einzelteile pro Fahrzeug vereinfacht und beschleunigt.

Sehen Sie sich jetzt unser Referenzvideo an und überzeugen Sie sich von den Vorteilen von L-mobile warehouse.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtMLW1vYmlsZSB3YXJlaG91c2UgaW0gRWluc2F0eiBiZWkgU3RhZGxlciZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxNTAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs4NDQmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1VhSnZLNEhaS1J3P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7Jmx0Oy9kaXYmZ3Q7
© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales