Wareneingang | eine Funktion im Basismodul L-mobile warehouse ready for MS Dynamics

Digitalisierter Wareneingang mit der mobilen Datenerfassung für MS Dynamics NAV und Business Central

Der Wareneingang ist zentraler Ausgangspunkt für zahlreiche nachgelagerte Lagerprozesse. Umso wichtiger ist es, sämtliche Wareneingangsprozesse effizient, einfach und prozesssicher zu gestalten. Wie Ihnen das gelingt? Mit der Digitalisierung Ihres Wareneingangs.

Mit dem mobilen Wareneingang der Lagerlösung für MS Dynamics NAV (vormals Navision) und Dynamics 365 Business Central, erfassen Sie Lagerzugänge fortan durchgehend digital und in Echtzeit. Mithilfe mobiler Endgeräte bearbeiten Ihre Mitarbeiter sämtliche Wareneingangsprozesse bequem, sicher und einfach –  von der Erfassung einstufiger und zweistufiger Wareneingänge bis zur Verbuchung seriennummern- oder chargenpflichtiger Artikel.

Digitaler Wareneingang mit L-mobile warehouse ready for MS Dynamics

Mit dem Modul „Wareneingang“ der mobilen Lagerverwaltung für MS Dynamics NAV und Business Central, können Lagerzugänge mit mobilen Endgeräten erfasst und in Echtzeit gebucht, bzw. registriert werden. Hierfür greift die mobile Datenerfassung für Microsoft Dynamics NAV und Business Central je nach Einstellung auf den entsprechenden Ursprungsbeleg zu, auf den der Wareneingang referenziert. Unterstützt werden Wareneingänge „direkt aus der Bestellung“ oder über den „Wareneingangsbeleg“. Die Informationen aus dem jeweiligen Herkunftsbeleg aus Navision/NAV bzw. Business Central, werden Ihren Mitarbeitern auf mobilen Endgeräten, in der Regel auf Barcode Scannern, zur Verfügung gestellt.

Wareneingang

Wareneingang Bestellung

Auswahl des Wareneingangsbelegs & Erfassung des Lieferscheines

Bei der Warenannahme wählt der Mitarbeiter im mobilen Wareneingang der Lagerverwaltungssoftware für Navision und Business Central den entsprechenden Wareneingangsbeleg aus. Der Einstieg in das Modul erfolgt dabei schnell und einfach via Scan, durch die Eingabe der Bestellnummer oder durch Auswahl in der Übersicht aller freigegebener Wareneingänge. Nach der Auswahl des entsprechenden Wareneingangsbelegs werden alle Informationen zur Sendung auf dem mobilen Barcodescanner angezeigt. Neben der Lieferscheinnummer und der Übersicht über die gelieferten Artikel und Mengen wird außerdem ein Ziellagerplatz vorgeschlagen. Mit der Erfassung der Menge und der Auswahl des Ziellagerplatzes erfolgt schließlich die Verbuchung des Wareneingangs in Echtzeit in NAV (Navision) bzw. Microsoft Dynamics 365 Business Central. Mit der Bestätigung über den Abschluss der Wareneingangskontrolle, verschwindet der Wareneingangsbeleg aus dem mobilen Wareneingang. Der Mitarbeiter kann sich nun dem nächsten mobilen Wareneingang widmen.

Erfassung chargenpflichtiger oder seriennummernpflichtigen Artikel

Sollen im Wareneingang chargenpflichtige Artikel erfasst werden, ermöglicht die mobile Lagerverwaltung für NAV und Business Central das Splitten in mehrere Teilchargen. Die unterschiedlichen Teilchargen werden schließlich mit dem Modul mobiler Wareneingang für NAV bzw. Dynamics 365 Business Central verbucht. Sie möchten auch seriennummernpflichtige Artikel im Warneingang erfassen? Kein Problem: Scannen Sie die einzelnen Seriennummern einfach nacheinander ab oder lassen Sie sich die Seriennummern automatisch vom System generieren.

Verbuchung des Wareneingangs in MS Dynamics

Beim digitalen Wareneingang mit L-mobile warehouse werden die Informationen noch während der physischen Einlagerung direkt an MS Dynamics NAV bzw. Microsoft Dynamics 365 Business Central übermittelt. Jede Wareneingangsbuchung, die Sie mithilfe der mobilen Datenerfassung für NAV und Business Central vornehmen, wird gemäß der Microsoft Dynamics-Business-Logik auf den jeweiligen Ursprungsbelegen (Bestellung oder Wareneingangsbeleg) erfasst. Dabei wird der Ursprungbeleg automatisch mit den neusten Daten, wie Lieferscheinnummer, Liefermenge, Lagerplatzcode, ggf. auch Charge oder Seriennummer, aktualisiert. Zu guter Letzt wird mit dem mobilen Wareneingang der Ursprungsbeleg gebucht und entsprechende Artikel-, Wert- und ggf. Lagerplatzposten erzeugt.

Zweistufiger Wareneingang

Soll die Ware nicht direkt auf einen Ziellagerplatz gebucht werden, können Sie den zweistufigen Wareneingang realisieren. Hierfür wird im ersten Schritt der Wareneingang gebucht. Im zweiten Schritt erfolgt schließlich die Buchung der Einlagerung. Alternativ dazu kann die Ware zunächst auf einen Wareneingangslagerplatz gebucht und, nach erfolgter Wareneingangskontrolle, auf den jeweiligen Ziellagerplatz umgelagert werden.

Wareneingang in Microsoft Dynamics NAV & Business Central

Je nach Einrichtung des Lagerortes auf der Lagerort-Karte, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Wareneingang innerhalb von MS Dynamics NAV bzw. Microsoft Dynamics 365 Business Central zu buchen. Unterstützt wird die Buchung der Wareneingänge „direkt aus der Bestellung“ oder über den „Wareneingangsbeleg“.

Wareneingang direkt über Bestellung buchen

Auf Basis einer durch den Einkauf erstellten und freigegebenen Bestellung veranlasst der Lieferant die Lieferung der Waren. Sobald die Ware physisch eingetroffen und die Wareneingangskontrolle hinsichtlich Menge und Qualität erfolgt ist, wird die Ware eingelagert. Die bis zu diesem Schritt manuell erfassten Informationen, werden nun an einem Desktoparbeitsplatz in der Bestellung innerhalb von Navision bzw. Microsoft Dynamics 365 Business Central ergänzt.

Im Wareneingang wird die Lieferscheinnummer – abhängig von der Einstellung des Lagerortes und der Artikelverfolgungskarte, die Serien- oder Chargennummer sowie die tatsächlich gelieferte Menge und der tatsächliche Lagerplatz in der Bestellung erfasst. Anschließend erfolgt die Wareneingangsbuchung in MS Dynamics NAV / Business Central.

Vereinfachen Sie die Prozesse im Wareneingang mit dem digitalen Wareneingang für NAV (Navision) und Dynamics 365 Business Central

Buchen eines Wareneingangsbelegs

Arbeiten Sie noch mit Papier im Wareneingang? Einfacher geht es mit dem mobilen Wareneingang für NAV (Navision) und Dynamics 365 Business Central

Für Lagerorte mit der Kennzeichnung „Wareneingang erforderlich“ wird der Wareneingangsbeleg in Navision verwendet. Im Gegensatz zur „Lagereinlagerung“ besteht mit dem Wareneingangsbeleg die Möglichkeit, mehrere Belege (z. B. Bestellungen) innerhalb eines Wareneingangs zusammenzufassen. Um einen Wareneingang buchen zu können, benötigt es immer einen entsprechenden Ursprungsbeleg in Microsoft Dynamics NAV bzw. Business Central. Hierzu zählt beispielsweise eine Bestellung, die durch den Einkauf erfasst wurde, mit Informationen zu den Artikeln (Artikelnummer, Lagerplatzcode, Menge etc.) befüllt und in Navision bzw. Business Central freigegeben wurde.

Auf Basis einer oder mehrerer freigegebener Bestellungen wird ein Wareneingangsbeleg in MS Dynamics NAV bzw. Business Central erzeugt. Dabei werden sämtliche Inhalte aus den Ursprungsbelegen in den Wareneingangsbeleg übertragen. Danach erfolgt häufig die Übergabe des Wareneingangsbelegs von Navision / Business Central in Form eines Ausdrucks an das Lagerpersonal.

Nach Abschluss der Wareneingangskontrolle sowie der manuellen Ergänzung der fehlenden Informationen auf dem papierbasierten Wareneingangsbeleg, erfolgt die Übertragung aller Daten aus der Wareneingangskontrolle in Navision / Microsoft Dynamics 365 Business Central an einem Desktoparbeitsplatz. Dabei wird der Lagerplatz eingetragen und die „Menge akt. Lieferung“ entsprechend der tatsächlich gelieferten Menge korrigiert. Sind alle Informationen vorhanden, findet die Wareneingangsbuchung in Navision / Business Central statt. Nach erfolgtem Buchen es Wareneingangs, werden die Bestellzeilen aktualisiert und ein Einkaufslieferschein aus MS Dynamics NAV / Microsoft Dynamics 365 Business Central erzeugt.

Wareneingänge einfach mobil erfassen – Mit der mobilen Lagerverwaltung für Microsoft Dynamics NAV und Business Central

  • Wareneingang mit der
    Erweiterung L-mobile warehouse ready for MS Dynamics

  • Mobiles Erfassen und Buchen von Wareneingang und Einlagerung

  • Der Einsatz mobiler Endgeräte (z. B. Scanner) beschleunigt die mobile Datenerfassung im Lager

  • Alle Informationen werden in Echtzeit an das ERP-System zurückgemeldet – für mehr Transparenz im Wareneingang

  • Keine spezifischen ERP-Kenntnisse erforderlich. Der Umgang mit der mobilen Lager-App ist intuitiv und schnell zu erlernen

  • Das Modul „Wareneingang“ ist ein Standardmodul im Starterpaket Lager. Die Lösung kann flexibel um weitere Funktionen ergänzt werden

  • Wareneingang mit der
    Standardlösung von Microsoft Dynamics

  • Informationen werden häufig auf Papier erfasst

  • Papierbasierte Wareneingangsprozesse bedingen eine doppelte Datenerfassung

  • Die auf Papier erfassten Informationen werden zeitlich versetzt und manuell im MS Dynamics-System erfasst

  • Für die Buchung der Wareneingänge ist Wissen über MS Dynamics erforderlich, um den Prozess reibungslos auszuführen zu können

  • Die Funktion „Wareneingang“ von Microsoft kann durch eine Erweiterung von Partnern / anderen Lösungsanbietern flexibel ergänzt werden

Digitaler Wareneingang mit der mobilen Lagerverwaltung für MS Dynamics

Erfahren Sie, wie Sie den Prozess vom Wareneingang bis zur Einlagerung vollständig digital, transparent und fehlerfrei abwickeln – Demo kostenlos ansehen, wann immer Sie Zeit haben!

  • Der Mehrwert der Digitalisierung von Wareneingang und Einlagerung

    Welche Hausforderungen im Wareneingang zu meistern sind und wie der Prozess durch Einsatz einer mobilen Lagerlösung für NAV und Microsoft Dynamics 365 Business Central optimiert werden kann.

  • Live-Demo: So funktioniert der digitale Wareneingang

    Begleiten Sie unseren Experten Christoph Altdörfer in unsere digitale Fabrik und erhalten Sie nützliche Informationen rund um den digitalisierten Wareneingangsprozess mit der mobilen Datenerfassung für MS Dynamics.

  • Ihr Nutzen

    Welche Vorteile Sie durch den Einsatz einer mobilen Datenerfassung für NAV und Business Central erzielen können.

Ihr Einstieg in die mobile Lagerverwaltung mit NAV und Business Central: Mit dem Starterpaket L-mobile warehouse ready for MS Dynamics

  • Starterpaket – warehouse ready for MS Dynamics
  • 3 Benutzerlizenzen
  • Wareneingang (auf Basis von Bestellungen oder Wareneingangsbelegen)
  • Splitten im Wareneingang
  • Umlagerung
  • TL-Umlagerung
  • Sammelumlagerung
  • Freie Lagerplätze
  • Kommissionierung (mit digitaler Pickliste)
  • Inventur (auf Basis von Inventurbuchblättern oder Inventurerfassungen)
  • Bestandsinformation
  • Verbucherinfo

Optimieren und beschleunigen Sie Ihre Lagerprozesse mit der mobilen Datenerfassung für MS Dynamics 365 Business Central und NAV

So einfach gelingt Ihnen der Einstieg in die mobile Datenerfassung in Ihrem Lager: Die im Starterpaket enthaltenen Basismodule bilden alle prozessbezogenen Lagerbewegungen übersichtlich und mobil ab. Neben dem Wareneingang, der Umlagerung und der Freiplatzsuche sind auch die Kommissionierung und die papierlose Inventur als Basismodule im Starterpaket enthalten. Das ist noch nicht genug? Dann erweitern Sie Ihre mobile Datenerfassungslösung für NAV und Business Central flexibel um weitere Module.

  • 10 standardisierte Basisfunktionen

  • Branchenübergreifende Einsatzmöglichkeiten

  • Speziell für die Warenwirtschaftssysteme Dynamics 365 Business Central & NAV

5 gute Gründe für L-mobile und die mobile Lagerverwaltung L-mobile warehouse ready for MS Dynamics

mobile Oberfläche warehouse ready for MS Dynamics | Wareneingang

  • Wareneingang

    Alle Informationen zur Sendung auf dem mobilen Endgerät

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang
  • Wareneingang

    Identifikation per Barcode oder manuell

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang
  • Wareneingang

    Überblick über offene Bestellungen

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang offene Bestellungen
  • Wareneingang

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang
  • Wareneingang

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang offene Positionen
  • Wareneingang

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang Verbuchung Einzelpositionen
  • Wareneingang

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang Erfassung von Chargen und Verbuchung
  • Wareneingang

    L-mobile warehouse ready for Microsoft Dynamics NAV und Business Central mobile Lagerverwaltung Basismodul mobiler Wareneingang

Vorteile von L-mobile warehouse ready for MS Dynamics Wareneingang

Wegfall von Papierlisten im Wareneingang

Informationen medienbruchfrei und in Echtzeit verfügbar

Echtzeit-Rückmeldung von tatsächlich gelieferten Mengen, Lagerplatzcode und ggf. Seriennummern oder Chargen an MS Dynamics

Manuelle Nacherfassung des Wareneingangs in MS Dynamics entfällt

Referenzen für die mobile Lagerverwaltung für MS Dynamics NAV & Dynamics 365 Business Central

Das Basismodul MS Dynamics und alle Erweiterungsmodule im Überblick

© Copyright 2024 - L-mobile | mobile Softwarelösungen