Wareneingang | ein Erweiterungsmodul für L-mobile warehouse ready for SAP

Wareneingang mit L-mobile warehouse ready for SAP

Ein zentraler Part innerhalb von Logistikprozessen übernimmt der Wareneingang. Hier wird angeliefertes Material entgegengenommen und im System verbucht, um anschließend eingelagert oder direkt weiter verarbeitet zu werden. Mit einem mobilen Gerät lässt sich dieses Material in L-mobile warehouse ready for SAP über das Modul „Wareneingang“ einfach, schnell und effizient bearbeiten.

Mitarbeiter:innen können über das mobile Gerät alle in SAP angelegten offenen Bestellungen einsehen. Wird nun neue Ware am Wareneingang angeliefert, kann diese sofort online auf ihre Richtigkeit überprüft werden. Falsch oder in zu großer Menge gelieferte Ware wird umgehend erkannt und zurückgewiesen. Zur Überprüfung wird die Bestellung über die Eingabe der entsprechenden Bestellnummer im Modul Wareneingang ausgewählt. So erhalten Mitarbeiter:innen eine Übersicht aller Positionen der Bestellung inklusive folgender Informationen:

  • Bestellung Lieferant und Lieferantenname
  • Material-Nr.
  • Materialbeschreibung
  • Offene Menge

Durch die Auswahl einer Artikelposition wird auf die entsprechende Buchungsmaske verzweigt. Hier kann die gewünschte Menge auf folgende Weise gebucht werden:

  • Lagerort (MM)
  • Lagerplatz (MM)
  • Lagerort/-Nr. (WM)

Wurde die Bestellung korrekt geliefert, werden die Wareneingangsmengen über die Eingabe der Eingangslieferscheinnummer und das entsprechende Eingangslieferschein-Datum erfasst. Das erspart Ihrem Team lange Suchvorgänge und sorgt für einen schnelleren Wareneingangsprozess. Bei der Buchung des Wareneingangs sind sowohl der Ziellagerort als auch die Menge und ggf. die Chargen- oder Seriennummer anzugeben.

Alle erfassten Daten sind anschließend in Echtzeit in SAP verfügbar. Die zu prüfende Ware geht direkt in die Qualitätssicherung, während die restlichen Artikel von Lagerist:innen zum korrekten Lagerort gebracht werden.

Wareneingang in SAP

Mit dem Inventory Management von SAP lassen sich Wareneingänge mit Bezug auf eine Bestellung, auf einen Auftrag und ohne Bezug auf einen Beleg erfassen. Das Modul ermöglicht es den Anwender:innen auch, kommende Wareneingänge zu planen. Dabei werden Informationen hinsichtlich Material, Menge, Liefertermin, Lieferant und Ziellagerort bereits vorab festgelegt.

Wareneingang zu Bestellungen

In Kombination mit dem Modul „Einkauf“ lassen sich Lieferungen in SAP MM auf Basis einer Bestellung aus dem Einkauf im Wareneingang erfassen.

Zur Buchung des Wareneingangs zu einer Bestellung müssen im System die Daten der Lieferung sowie die Bewegungsart ausgewählt werde, bevor die Bestellnummer eingetragen wird. Für den Fall, dass keine Bestellnummer vorhanden ist, kann die Bestellung über Suchkriterien in einer Liste ausgewählt werden. Anschließend markieren Lagermitarbeitende die zu übernehmenden Positionen der Bestellung und beenden die Buchung.

Wareneingang zu Aufträgen

Über das Modul „PP-Fertigungsaufträge“ können im SAP ERP-System Lieferungen auf Basis eines Fertigungsauftrags gebucht werden, der gleichzeitig zur Planung für die Bestandsführung und Disposition dient.

Über die Funktion „Warenbewegung“ können die Lieferungen im Wareneingang erfasst werden. Auch in diesem Fall müssen sämtliche nötigen Daten und Kopfdaten, sowie die Bewegungsart der Buchung eingegeben werden. Im nächsten Schritt wird die manuelle Eingabe der Auftragsnummer benötigt. Sollte diese nicht verfügbar sein, kann diese gefunden werden, indem sämtliche Aufträge nach Werk und Material durchsucht werden. Nach Auswahl der entsprechenden Positionen aus der Materialliste wird die Buchung abgeschlossen.

Wareneingang ohne Bezug zu einem Beleg

SAP MM-IM ermöglicht es Nutzer:innen außerdem Wareneingänge ohne Bezug auf einen Beleg zu verbuchen, beispielsweise externe Wareneingänge ohne Bestellung, Wareneingänge von Nebenprodukten oder Retouren vom Kunden.

Zur Buchung wird, nach Eingabe der Kopfdaten die Bewegungsart sowie die gewünschte Bestandsart ausgewählt. Lagerist:innen tragen anschließend ein Werk und ggf. einen Lagerort ein, um danach die Daten zur Buchung einzugeben und die einzelnen Positionen zu erfassen.

Schwierigkeit des Wareneingangs in SAP

Die Buchung eines Wareneingangs erfordert in SAP jede Menge manueller Datenerfassung, was die Lagerist:innen viel Zeit kostet. Häufig sind die nötigen Bestell- oder Auftragsnummern nicht digitalisiert oder bei der Buchung nicht auffindbar und müssen daher zunächst im System manuell gesucht werden, was den Zeitaufwand weiter erhöht.

mobile Oberfläche warehouse ready for SAP | Wareneingang

  • Wareneingang

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for SAP Erweiterungsmodul Wareneingang mobile Oberfläche

Vorteile der L-mobile warehouse ready for SAP Wareneingang

Wegfall von Papierlisten im Wareneingang

Informationen medienbruchfrei und in Echtzeit verfügbar

Rückmeldungen von tatsächlich gelieferten Mengen, Lagerplatzcodes und ggf. Seriennummern oder Chargen in Echtzeit an SAP

Alle benötigten Daten sind direkt mobil abrufbar

Manuelle Nacherfassung in SAP nicht mehr nötig

Transparenz in allen Bereichen dank digitaler Auftragsverfolgung

Eingelagerte Materialien verbringen natürlich nicht den Rest ihres Daseins auf dem zugewiesenen Lagerplatz. Sobald sie für die Produktion neuer Ware für einen Kundenauftrag benötigt werden, werden sie Teil eines komplexen Produktionsprozesses. Um das Zusammenspiel aus Material, Mensch und Maschine transparent verfolgen und den Prozess kontinuierlich optimieren zu können ist eine digitale Auftragsverfolgung mit der passenden Track and Trace Technologie in Kombination mit Ihrem SAP eine ideale Lösung.

L-mobile liefert Ihnen mit verschiedenen Ortungstechnologien die Möglichkeit, Kundenaufträge jederzeit zu lokalisieren und alle wichtigen Informationen, wie beispielsweise Standort oder Auftragsfortschritt, zur Hand zu haben.

warehouse ready for SAP Referenzen

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Mehr Funktionen
Datenschutz
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: