Inventur | ein Erweiterungsmodul für L-mobile warehouse ready for SAP

Inventur mit L-mobile warehouse ready for SAP

Das Erweiterungsmodul „Inventur“ von L-mobile warehouse ready for SAP macht die Umsetzung einer papierlosen Inventur so einfach wie noch nie. Anstatt alle Inventurpositionen von Hand zu schreiben, können Artikel mittels mobilem Handscanner einfach eingescannt und automatisch an das System übertragen werden. Dadurch werden Fehleingaben reduziert und die Inventur deutlich beschleunigt.

Die Basis der Inventur in L-mobile warehouse ready for SAP bilden sogenannte Zähllisten, die in SAP erstellt und freigegeben wurden. Eine solche Inventurliste kann über das Modul „Inventur“ jederzeit um Positionen ergänzt werden, die kein Bestandteil der freigegebenen Zählliste sind. Sobald ein:e Lagerist:in einen Artikel der Liste abgescannt hat, werden die gezählten Mengen in der ausgewählten Position der Inventurliste erfasst.

Um die Inventur mit L-mobile warehouse ready for SAP noch einfacher zu gestalten, lassen sich bereits gezählte Positionen der Inventurliste bei Bedarf problemlos ausblenden. Auch die Reihenfolge, in der die Liste abgearbeitet wird, können Mitarbeiter:innen flexibel und frei wählen. Bei der Einzelpositionsbuchung werden alle gezählten Mengen mit einem Inventurstempel anschließend an SAP übergeben.

Inventur in SAP

Inventur in SAP MM-IM

In SAP können verschiedene Verfahren angewendet werden, um eine Inventur im Lager durchzuführen, darunter die Stichtagsinventur und die permanente Inventur. Standardmäßig sind außerdem drei Bestandsarten in SAP MM inventurfähig:

  • Frei verwendbarer Bestand
  • Qualitätsprüfbestand
  • Gesperrter Bestand

Der Ablauf einer Inventur ist grundsätzlich in drei Schritte aufgeteilt. Zunächst wird die Inventur vorbereitet, anschließend folgt die Zählung, bevor der Prozess mit der Inventurauswertung abgeschlossen wird.

Inventurvorbereitung in SAP MM

Für jeden Lagerort wird ein eigener Inventurbeleg erstellt. In diesem wiederum wird für jede Bestandsart eine Position erfasst. Aufgrund der Zeitverschiebung zwischen Warenbewegung und Buchung der selbigen müssen die zu zählenden Materialien für die Buchung beim Erstellen des Belegs gesperrt werden, da für kurze Zeit der tatsächliche Lagerbestand vom Buchbestand abweicht. Danach wird der Inventurbeleg ausgedruckt und an die Mitarbeiter:innen verteilt.

Inventurzählung in SAP MM

Die Mitarbeiter:innen zählen die Bestände im Lager ganz klassisch von Hand und tragen die gezählten Mengen im Anschluss in den ausgedruckten Inventurbeleg ein.

Inventurauswertung in SAP MM

Nachdem alle Bestände gezählt wurden, müssen die Zählergebnisse in SAP händisch erfasst werden. Sollten Sie Unstimmigkeiten feststellen, müssen Mitarbeiter:innen ggf. noch einmal zum Nachzählen aufgefordert werden. Zum Schluss wird die Inventurdifferenz im System ausgebucht und die Inventur abgeschlossen.

Inventur in SAP WM

Mit dem SAP Warehouse Management lassen sich sowohl eine lagerplatzbezogene Inventur als auch eine produktbezogene Inventur durchführen, um die entsprechenden Artikel und / oder Handling-Units zu zählen. Im Gegensatz zur Inventur in SAP MM lässt sich eine Inventur mit WM nicht nur im Lager, sondern auch in der Einlagerung durchführen.

Der Ablauf einer Inventur verläuft im Grunde gleich wie in SAP MM. Im ersten Schritt werden Inventurbelege angelegt, die anschließend zur Zählung ausgedruckt werden. Die Zählung der Bestände wird von Mitarbeiter:innen durchgeführt und die Ergebnisse in das SAP System händisch eingetragen. Im letzten Schritt wird der Inventurbeleg in SAP EWM gebucht und eventuelle Differenzen analysiert und ggf. ebenfalls verbucht.

Schwierigkeit bei der Inventur in SAP

Die Durchführung der Inventur in SAP ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Listen müssen ausgedruckt, manuell ausgefüllt und Ergebnisse von Hand ins System übertragen werden. Dieser Prozess aufgrund des Medienbruchs sehr aufwändig und vor allem fehleranfällig, da Mitarbeiter:innen Daten manuell eintragen müssen.

mobile Oberfläche warehouse ready for SAP | Inventur

  • Inventur

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for SAP Erweiterungsmodul Inventur mobile Oberfläche

Vorteile der L-mobile warehouse ready for SAP Inventur

Erstellung beliebig vieler Inventurlisten

Einfaches Hinzufügen neuer Inventurpositionen direkt über die mobile Oberfläche

Übersichtliche Filtermöglichkeiten

Einfaches Chargen- und Seriennummernhandling

Maximal niedriges Fehlerrisiko aufgrund von Plausibilitätsprüfungen

Hohe Zeitersparnis

warehouse ready for SAP Referenzen

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Mehr Funktionen
Datenschutz
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: