KA-Kommi | Kundenaufträge kommissionieren eine Funktion im Basismodul L-mobile warehouse ready for Sage OL/100

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2RpdiBjbGFzcz0nYXZpYS1pZnJhbWUtd3JhcCcmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtLQS1Lb21taSB8IEwtbW9iaWxlIHdhcmVob3VzZSByZWFkeSBmb3IgU2FnZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxNTAwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs4NDQmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0xGRFhYZUg3ZE9JP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7Jmx0Oy9kaXYmZ3Q7

Schnelle Verwaltung des Lagerbestands durch L-mobile warehouse ready for Sage OL/100

Die digitalisierte Lagerlogistiklösung stellt Ihren Kommissionierern auf einem mobilen Handgerät (Barcodescanner, Tablet, PDA etc.) eine digitale Kommissionierliste bereit. Der Picker wird dank der KA-Kommi laufwegeoptimiert durch das Lager geführt und kann so seine Pickliste effizient abarbeiten. Am Lagerplatz muss der Kommissionierer dank der mobilen Kommissionierung lediglich den Lagerplatz scannen, den Artikel in der mobilen Oberfläche der KA-Kommi Sage eintragen und die benötigte Menge entnehmen. Durch das Bestätigen des aktualisierten Bestands und der Auswahl des Druckers kann die Kommissionierung gebucht und der Kommissionierprozess für diese Position abgeschlossen werden.

Kundenauftrag-Kommissionierung (KA-Kommi) mit L-mobile warehouse ready for Sage OL/100

Die Informationen zu den tatsächlich entnommenen Mengen und den Entnahmelagerplätzen werden direkt an das Sage-System übergeben. Die KA-Kommi greift hierbei auf die Auftragsbestätigung in Sage zurück und erstellt direkt aus der mobilen Anwendung einen Lieferschein.

Über das Modul KA-Kommi Sage kann über die Filterfunktion nach einem bestimmten Kommissionierschein unter Berücksichtigung der eingegebenen Kriterien (Datum von (TTMMJJJJ), Datum bis (TTMMJJJJ), Beleg und Lieferadresse) gefiltert werden. Alternativ können über die Funktion „Alle laden“ die gesamten Lieferadressen gesucht werden. Mit Auswahl eines Kommissionierscheins stehen den Pickern alle Informationen der zu kommissionierenden Positionen aus dem Sage-ERP-System mit Artikel, Artikelname, Soll-Bestand, Ist-Bestand und offenem Bestand in Echtzeit über die mobile Oberfläche der KA-Kommi Sage verzugslos zur Verfügung.

L-mobile berücksichtigt bei der Kommissionierung in Sage ebenso die Sage Druckersteuerung (Einfach): In Abhängigkeit der zugeordneten Belege und Varianten, z. B. dem Lieferschein oder der Rechnung, wird der Druckauftrag direkt im Anschluss an die Sage Kommissionierung aus der mobilen Anwendung angestoßen.

Kommissionierung in Sage

Einer Kommissionierung in Sage geht zunächst immer eine Auftragsbestätigung voraus.

Das Menü „Verkauf“ beinhaltet eine Vielzahl an Kommissioniermodule. Die Funktionen innerhalb der Sage Kommissionierung lauten wie folgt: Verkaufsbelege bearbeiten, Kommissionierung, Serienbelege erstellen, Lieferscheine erstellen, Rechnungen erstellen oder Sammelrechnungen erstellen, Auftragseingangsbuch, Rechnungsausgangsbuch, Telefonverkauf, Anrufüberwachung sowie Preis- und Rabattauskunft Kunde / Artikel.

Darüber hinaus beinhaltet die Sage Kommissionierung noch zusätzliche Module: Pickliste erstellen, Pickliste bearbeiten und Lieferscheine erstellen. Um eine Auftragsbestätigung neu zu erstellen beziehungsweise eine vorhandene Auftragsbestätigung zu öffnen, muss zunächst der Befehl „Verkaufsbelege bearbeiten“ in Sage ausgeführt werden. Für die Anlage einer neuen Auftragsbestätigung müssen anschließend folgende Felder, die teilweise automatisiert aus dem Vor-Beleg oder aus den Stammdaten gezogen werden können, korrekt eingetragen werden:

• Kundeninformation
• Beleginformation
• Lieferadresse
• Rechnungsadresse

Optional kann zusätzlich ein Kopftext in Form eines Freitextes hinzugefügt werden. Mit Fertigstellung des Belegkopfes lassen sich nun sämtliche Positionen der Auftragsbestätigung bearbeiten und die einzelnen zu kommissionierenden Artikel – unter Angabe von Typ, Artikelnummer, Menge, Liefertermin und Preis, auswählen. Zu guter Letzt können über den Belegfuß Rabatte und Zuschläge definiert werden, bevor die Auftragsbestätigung mit dem Befehl „Beleg abschließen“ systemseitig gespeichert wird.

Um die physische Kommissionierung beginnen zu können, wird eine Pickliste auf Basis der Auftragsbestätigung generiert. Für die Erstellung der Pickliste für die Sage Kommissionierung muss zunächst unter den Kommissionierungseinstellungen im Sage ERP-System das Feld „Kommissionierung“ aktiviert werden. Im Anschluss kann nun über den Reiter Kommissionierung im Menü „Verkauf“ die Funktion „Pickliste erstellen“ ausgeführt und alle zu kommissionierenden Artikel der Pickliste hinzugefügt werden.

Die generierte Pickliste steht anschließend für den Druck bereit und kann an die Lageristen für die physische Kommissionierung ausgeteilt werden. Für die Bearbeitung der Kommissionierlisten tragen die Picker händisch alle entnommenen Mengen in die Pickliste ein und arbeiten so den Kommissionierauftrag ab. Nach Abschluss des physischen Pickvorgangs werden alle Kommissionerlisten gesammelt und manuell in den Lieferschein im Sage ERP-System übertragen. Mit dem Befehl „Lieferscheine erstellen“ wird der Kommissionierprozess abgeschlossen und der Druck eines Lieferscheines angestoßen.

Schwierigkeiten bei der Kommissionierung in Sage

Die Kommissionierung in Sage bedarf bei der Generierung einer Pickliste aus Sage heraus eines erheblichen administrativen Aufwands: Zunächst müssen Papierlisten gedruckt werden, welche im Anschluss an das Picken manuell nacherfasst werden müssen. Nicht nur entsteht hierbei ein zeitlicher Versatz zwischen physischer Warenbewegung und der Verbuchung in Sage. Aufgrund des dabei entstehenden Medienbruchs innerhalb der Prozesse, ist darüber hinaus ein erhöhtes Fehlerrisiko nicht auszuschließen.

Im Gegensatz dazu reduziert die Funktion KA-Kommi in L-mobile warehouse ready for Sage OL/100 Ihren bisherigen administrativen Aufwand bei der Kommissionierung um ein Minimum und Bedarf keines tiefergehenden ERP-Know-how‘s. Die mobile Lagerlösung erhält die Pickliste direkt nach der Auftragsbestätigung auf die mobilen Endgeräte angezeigt und die mobile Kommissionierung kann direkt und ohne weitere Zwischenschritte durchgeführt werden.

mobile Oberfläche warehouse ready for Sage OL/100 | KA-Kommi

  • Kommissionierung

    Eingabe der zu entnehmenden Menge für den Pickauftrag

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for sage OL Evo Basismodul Kommissionieren auf Kundenaufträge mobile Oberfläche
  • Kommissionierung

    Durch das Bestätigen der entnommenen Menge wird die Kommissionierung gebucht.

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for sage OL Evo Basismodul Kommissionieren auf Kundenaufträge mobile Oberfläche
  • Kommissionierung

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for sage OL Evo Basismodul Kommissionieren auf Kundenaufträge mobile Oberfläche
  • Kommissionierung

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for sage OL Evo Basismodul Kommissionieren auf Kundenaufträge mobile Oberfläche
  • Kommissionierung

    L-mobile Digitalisierte Lagerlogistik warehouse ready for sage OL Evo Basismodul Kommissionieren auf Kundenaufträge mobile Oberfläche

Vorteile der L-mobile warehouse ready for Sage OL/100 KA-Kommi

Wegfall von Papierlisten bei der Kommissionierung und im Warenausgang

Unterstützung der Betriebssystem Android und Windows CE

Informationen stehen medienbruchfrei und in Echtzeit zur Verfügung

Echtzeit-Rückmeldung von tatsächlich entnommenen Mengen

Wegeoptimierte Kommissionierung

Manuelle Nacherfassung entfällt

Das Starterpaket als Einstieg in die mobile Datenerfassung

Beginnen Sie mit dem L-mobile Starterpaket und erweitern Sie flexibel um weitere Module

  • Starterpaket – warehouse ready for sage
  • Warehouse Basis
  • 1 Site
  • 3 Single-Site-User
  • Wareneingang
  • Umlagerung
  • Kommissionierung
  • Inventur
  • Bestandsauskunft
  • Drucken
  • Verbucher-Info
  • Produktion
  • Installation
  • Erweiterungsmodule
  • Splitten
  • Nachschub
  • GS1-Barcode
  • VDA-Barcode
  • Fehlteilesteuerung
  • Lagerleitstand
  • Unfertige Erzeugnisse (Halbfabrikate)
  • Bestandsauskunft
  • Drucken
  • Verbucher-Info
  • Produktion
  • Installation

warehouse ready for Sage OL/100 Referenzen

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Mehr Funktionen
Datenschutz
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Länderflagge Deutsch
Wir, L-mobile solutions GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: