Kommissionierung Produktion und Versand | eine Funktion im Basismodul L-mobile warehouse ready for proALPHA

Gestalten Sie die Kommissionierung mit proALPHA digital und mobil – und minimieren Sie gleichzeitig den administrativen Aufwand im Lager. Mit der Software L-mobile warehouse digitalisieren Sie ganz einfach Ihre Lagerprozesse und führen sämtliche Arbeitsvorgänge auf einem digitalen Endgerät aus (z.B. Barcodescanner oder Tablet). Dieses zeigt Ihnen alle in proALPHA freigegebenen Kommissionierscheine an. Nach dem Scannen eines Lagerplatzes und der Entnahme des Materials, wird diese in Echtzeit in proALPHA verbucht.

Mit der mobilen Datenerfassung für proALPHA kommissionieren Sie sowohl Produktionsaufträge für die Fertigung, als auch Kundenaufträge für den Versand. In der benutzerfreundlichen Anwendung L-mobile warehouse finden Sie sich schnell zurecht und rufen jederzeit Informationen über aktuelle Bestände aus proALPHA ab.

Mobile Kommissionierung für proALPHA mit L-mobile warehouse

Mit der digitalen Lagerlösung L-mobile warehouse ready for proALPHA können Sie Ihren administrativen Aufwand im Lager deutlich minimieren. Auf einem digitalen Endgerät (Barcodescanner, Tablet oder PDA) werden dem Kommissionierer alle relevanten Informationen in Echtzeit aus proALPHA bereitgestellt – so kann dieser die Kommissionierung schnell, einfach und mobil durchführen. Nach dem Scannen eines Lagerplatzes und der Entnahme des Materials, wird diese direkt in proALPHA gebucht.

Die Funktion „Kommissionierung Produktion und Versand“ ermöglicht zum einen das mobile Kommissionieren von Teilen für einen Produktionsauftrag (Kommissionierung Produktion). Zum anderen können Aufträge kommissioniert werden, die für den Versand bzw. einen Kundenauftrag bereitgestellt werden (Kommissionierung Versand). Ferner kann über diese Funktion in das Modul Bestandsinformation verzweigt werden, um eine Echtzeitauskunft über die aktuellen Bestände im proALPHA-ERP-System einzuholen.

Produktionsaufträge kommissionieren (Kommissionierung Produktion)

Sobald ein Produktionsauftrag in proALPHA eingelastet wird, wird ein Kommissionierschein erstellt und das entsprechende Material reserviert.

Um nun die Teile für einen freigegebenen Produktionsauftrag zu entnehmen, wird die Funktion Kommissionierung Produktion und Versand auf dem mobilen Endgerät aufgerufen. Nach Auswahl eines eindeutigen Bestandssatzes wird eine Menge zur Auslagerung eingegeben und der Vorgang bestätigt. Der Lagerist kann die Auslagerung somit an Ort und Stelle durchführen und die Informationen werden in Echtzeit an proALPHA zurückgemeldet.

Digitale und mobile Kommissionierung proALPHA - ganz einfach mit L-mobile warehouse
Die Kommissionierung mit proALPHA für den Versand digital gestalten

Aufträge kommissionieren (Kommissionierung Versand)

Die Auslagerung der Teile für einen Kundenauftrag wird – wie bei der Kommissionierung Produktion – über die in proALPHA erstellten und freigegebenen Kommissionierscheine gestartet. Auch hier muss zunächst ein Kommissionierschein auf dem mobilen Endgerät ausgewählt werden. Mit der Eingabe der gewünschten Menge für die Auslagerung wird die Auslagerung der Teile für den Versand im proALPHA-System verbucht.

Kommissionierung von Kunden- und Produktionsaufträgen in proALPHA

Bevor ein freigegebener Produktionsauftrag in die Fertigung gehen kann, muss dieser in der Regel kommissioniert werden. Hierzu werden die benötigten Teile reserviert und für die Fertigung bereitgestellt. Um für die Produktionsaufträge kommissionieren zu können, werden Kommissioniervorschläge generiert. Diese werden als Kommissionierscheine ausgedruckt und nach der Entnahme des Materials wieder im proALPHA ERP-System rückgemeldet.

Für die Kommissionierung eines Produktionsauftrags gibt es zwei Verfahrensweisen. Zum einen können Produktionsaufträge nach Bedarfsterminen kommissioniert werden: Kommissioniert werden dann die Produktionsaufträge, deren Material laut Bedarfsterminen in der Produktion benötigt wird. Zum anderen kann ein Produktionsauftrag ad hoc kommissioniert werden, d.h. unabhängig von Bedarfsterminen, sofern das Material direkt benötigt wird.

Auch für Kundenaufträge können Teile kommissioniert werden. Auch in diesem Fall werden die Teile für den Auftrag reserviert und für den Versand bereitgestellt. Ähnlich der Kommissionierung für einen Produktionsauftrag, werden hierfür Kommissioniervorschläge generiert und als Kommissionierscheine ausgedruckt. Nach der Entnahme werden diese in proALPHA verbucht, wodurch die Lieferscheine für den Versand generiert werden.

mobile Oberfläche warehouse ready for proALPHA | Kommissionierung Produktion und Versand

  • Kommissionierung

    Übersicht der zu pickenden Aufträge

    Kommissionierung proALPHA mobil ausführen: Mobile Datenerfassung
  • Kommissionierung

    Durch Anklicken eines Artikels verzweigt das Modul Kommissionierung proALPHA in die Teile-Info

    Mobile Kommissionierung mit proALPHA: Verzweigung in das Modul Teile-Info
  • Kommissionierung

    Mit der Ausführung “Buchen” wird der ausgewählte Artikel entsprechend der eingegebenen Menge kommissioniert

    Kommissionierung mit proALPHA: Digitale Lagerlogistik mit Anbindung ans ERP-System

Vorteile der mobilen Kommissionierung für proALPHA mit L-mobile warehouse

Papierlose Kommissionierung von Kunden- und Produktionsaufträgen

Manuelle Nacherfassung entfällt durch die konsequente mobile Verbuchung in proALPHA

Medienbruchfreie Echtzeit-Abfrage von Lagerbewegungen

Wegeoptimierte und zeitsparende Kommissionierung

Größtmögliche Vermeidung von fehlerhaft bereitgestellten Teilen

So einfach geht die papierlose Kommissionierung mit proALPHA und L-mobile

Kostenlose Demo ansehen, wann immer Sie Zeit haben!

  • Nutzen einer mobilen Lösung für Ihr Lager

    Im kostenlosen Webcast zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Abläufe im Lager digitalisieren und deutlich vereinfachen.

  • Live-Demo der wichtigsten Funktionen

    Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Funktionen und das Zusammenspiel mit proALPHA.

  • Hilfreiche Praxisbeispiele

    Anhand von Praxisbeispielen unserer Kunden gewinnen Sie einen Eindruck, wie L-mobile warehouse Ihr proALPHA optimal ergänzt.

Kommissionierung mit proALPHA weiter optimieren

Erweiterungsmodule für eine effiziente Materialbereitstellung

Mehrere Aufträge gleichzeitig kommissionieren

Das Multi Order Picking bietet eine enorme Erleichterung für die Kommissionierung mit proALPHA. Das Erweiterungsmodul ermöglicht es, mehrere Aufträge in einem Durchgang und wegeoptimiert abzuarbeiten. Die Softwarelösung fasst gleiche Artikel aus verschiedenen Aufträgen zusammen, sodass Sie sich das mehrfache Ablaufen bzw. Anfahren derselben Lagerplätze künftig sparen. Die Zuweisung der Artikel kann dann zum Beispiel über verschiedenfarbige oder nummerierte Boxen auf dem Kommissionierwagen erfolgen. Das Resultat: Eine schnelle und sichere Kommissionierung und benutzerfreundliche Arbeitsabläufe.

Optimale Disposition mit Lagerleitstand

Mit dem Erweiterungsmodul Lagerleitstand behalten Sie immer den Überblick über Ihre Aufgaben im Lager. Sie koordinieren, priorisieren und steuern die Kommissionierung mit proALPHA, indem Sie Kommissionierscheine flexibel auf die mobilen Endgeräte Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zuweisen. Ist ein Auftrag abgearbeitet, erfolgt die Rückmeldung ebenfalls über das MDE Gerät und wird in Echtzeit in proALPHA übertragen. Die Fortschrittanzeige für die jeweiligen Kommissionierscheine schafft zusätzliche Transparenz über die laufenden Aufträge.

warehouse ready for proALPHA Referenzen

Das Basismodul und alle Erweiterungsmodule im Überblick

© Copyright 2023 - L-mobile | mobile Softwarelösungen