Die L-mobile Wissensdatenbank:

Chargenkennzeichnung

Bei der Chargenkennzeichnung werden chargenpflichte Produkte speziell für Lager- und Produktionsprozesse mit Chargennummern versehen, um eine Rückverfolgbarkeit von Chargen zu ermöglichen. Die Kennzeichnung kann hierbei unterschiedlich sein. Mit Etiketten oder Laserbeschriftungen können bereits kleinste Teile aus verschiedenen Materialien gekennzeichnet werden. Die Art der Kennzeichnung ist je nach Branche unterschiedlich. Im Grunde muss der Hersteller dafür Sorge tragen seine Chargen so zu kennzeichnen, dass die Rückverfolgbarkeit gewährleistet wird. Das ist notwendig, um bei Fehlproduktionen die Ware zeitnah vom Markt nehmen zu können. Das hat zum Vorteil, dass nicht alle Produkte von der Rücknahme betroffen sind, sondern nur eine bestimmte Charge.

Mit Softwarelösungen der L-mobile, die in das eingesetzte ERP-System integriert werden, lässt sich die tägliche Arbeit mit Chargen vereinfachen.

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales