Die stabile Verbindung zu Ihren Maschinen | Der L-mobile SCADA Server

Die zentrale Softwarekomponente von L-mobile

Der L-mobile SCADA Server ist die zentrale Softwarekomponente der Maschinenanbindung und stellt die grundlegenden Funktionalitäten wie Anschlussformen, Wertetypen, Umrechnung von Mengeneinheiten und das Speichern der von den angeschlossenen Maschinen-Interfaces angenommenen Werte in die eigene Datenbank. Die Softwarekomponente wird als Windows Dienst betrieben.

Grundsätzlich besitzt der SCADA Server zwei wichtige Funktionalitäten: Diese sind zum einen die Oberflächen zum Buchen von Produktionsmeldungen und zum anderen die Online-Darstellung der Maschinen und Arbeitsgangdaten am Bildschirm.

Leistungen des SCADA Servers

Die Serverfunktionalität stellt einen gemeinsamen Softwarebus für die Kommunikation der in der Softwarearchitektur gezeigten Komponenten zur Verfügung und verfügt über eine REST Schnittstelle (Representational State Transfer) über die der Zugriff auf die Betriebsdatenbank vorgenommen werden kann.

Der L-mobile SCADA Server speichert alle von den Maschinen empfangenen Daten in eine eigene Datenbank (ab Microsoft SQL Server 2008 R2 Express). Die Datenbankarchivierung erfolgt mittels individueller Quotas, die für die einzelnen angeschlossenen Maschinen festgelegt werden können.

Strukturierte Verwaltung der Aufgaben über Meilensteine und Arbeitspakete

Darstellung von Aufgabenzustände per Ampellogik

Gleichzeitiges Anlegen mehrerer Aufgaben

Sammeln und abstrahieren aller Maschinensignale

Auswerten und darstellen der Werte im Zusammenhang mit ERP-Daten

Integration mit den Fertigungs-Prozessen in Ihrem ERP-System

Kommunikation mit Instandhaltung und Lager

Erfassung von Daten durch Maschinenbediener

Hohe Akzeptanz durch einfache Bedienerführung

Die Vorteile des SCADA Servers

Der Zustand des aktuellen Fertigungsauftrages wird andauernd online vom SCADA Server berechnet und weitergegeben. Alle beteiligten Teilprozesse verfügen jederzeit über den aktuellen Zustand jeder Maschine und jedes Auftrages.

Alle Fertigungs-Kennzahlen wie Leistungs-, Nutzungs- und Rüstgrad werden immer online berechnet und können an beliebiger Stelle angezeigt oder ausgewertet werden. Am Schichtende/-wechsel wird der aktuelle Auftrag automatisch abgemeldet und beim Schichtbeginn der Folgeschicht wieder angemeldet. Dies wird automatisch über den Zustand der Maschine selbst geregelt und es ist keine zusätzliche Werkermeldung notwendig. Trotzdem wissen Sie jederzeit, um welchen Auftrag es sich handelt.

L-mobile Signaltreiber

SIMATIC (S5, S7 und Fanuc)
Kardex (Megalift und Megamat)
Arburg (Prozessdrucker)
Battenfeld/Engel (Euromap 63)
Bosch/Rexroth
Deister
Bluebox
IO (SENA, RHIO und DEDITEC)
Kathrein (RFID)
Siemens (RFID)
Beckhoff (Twincat2)
Schäfer Lift

Digitalisierte Produktion Referenzen

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales
Digitalisierte Produktion