Kategorie:

L-mobile B2B Online-Shop Produkt RO-ETH-O16 mobiles Handgerät

Deditec RO-ETH-O16 Signalerfassung

Produktinformation

RO-ETH-O16 | 16 Optokoppler-Eingänge über Ethernet abfragen

Ethernet-Interface

Der RO-ETH-O16 ist für den industriellen Einsatz zur Messung, Steuerung und Regelung entwickelt worden. Er verfügt über ein 10/100 MBit/sec Ethernet-Interface und kann somit auch problemlos in bestehende Ethernet-Netzwerke integriert werden. Das Ethernet Netzwerk hat sich seit vielen Jahren im Einsatz bewährt und gewinnt in Steuer- und Mess-Systemen immer mehr an Bedeutung.

Übertragen Sie Ihre eigenen Software-Inhalte auf das Modul

Wenn Sie eigene Applikationen oder HTML-Seiten auf das Modul übertragen und nutzen möchten, stellen wir wir Ihnen ein Beispiel-Projekt zum Schnelleinstieg als Download bereit.
So verwalten Sie sämtliche I/Os des Moduls und haben auch Zugriff auf die Ethernet Schnittstelle, die SD-Karte oder auch auf die serielle Schnittstelle.
Digitale Eingänge

Der RO-ETH-O16 bietet mit seinen Eingabemodulen die Möglichkeit digitale Signale zu erfassen. Jeder Eingang verfügt über einen Eingangszustandsmerker. Diese ermöglichen es Signalwechsel zwischen zwei Auslesezyklen des PC zu erfassen. Durch diese Funktion gehen selbst bei hohen Frequenzen keine eingehenden Signale verloren. Auf jedes Signal kann individuell per Software eingegangen werden. Die galvanische Trennung schützt angeschlossenen Geräte vor möglichen Spannungsspitzen. Durch den Einsatz von Wechselspannungs-Optokopplern muss bei der Verdrahtung nicht auf die Polarität geachtet werden.
Steckverbinder

Als Anschlussklemmen kommen servicefreundliche Steckleisten mit Verriegelungsschutz und Auswerfmechanik zum Einsatz. Diese ermöglichen ein schnelles, nachträgliches Umstecken der angeschlossenen Anlagen. Der Leitungsanschluß selbst erfolgt über ein schraubenloses Stecksystem.

Highlights

  • 10/100 Mbit Ethernet-Interface mit galvanischer Trennung
  • Offenes Ethernet Protokoll
  • 15 – 24V AC/DC Schaltspannung (opt. 5 – 15V AC/DC)
  • 16 Bit Zähler je Kanal (bis 5Hz)
  • Filter für Zähler / Flipflops einstellbar von 5ms – 255ms
  • LED-Zustandsanzeige je Eingangskanal
  • Galvanische Trennung durch Optokoppler
  • Um weitere Module erweiterbar

Technische Daten

Versorgungsspannung7 V bis 24 V DC (über zweipolige steckbare Schraubklemme)
Interface10/100 Mbit Ethernet Konfiguration über Web-Interface (IP-Adr., Netzmaske …) Je eine LED für interne 3,3 V und 5 V Versorgungsspannung
API-BibliothekEinfache einzubindende C-Bibliothek für den Zugriff der Ein- bzw. Ausgänge
Kontroll-LEDsEthernet-Aktivität ERROR Eingangszustandsänderung (nur bei digitalen Eingängen) Timeout Abschaltung (nur für Ausgänge) Zugriff auf I/O Module
Elektrische Daten16 Optokoppler-Eingänge 15 – 24 V DC/AC Schaltspannung (opt. 5 – 15 V DC/AC) Isolationsspannung: 2,5 KV AC für 1 Minute Maximaler Eingangsstrom: 10 mA
Eingangszustandmerker (Flip-Flops)Erkennt einen Wechsel von Low auf High und High auf Low Pegel Erfasst die Eingangszustandsänderung zwischen zwei Auslesevorgängen Eingangszustandmerker wird beim Auslesen resettet
Eingangszähler16 Bit Zähler je Kanal Maximal mögliche Zählvorgänge: 65535 / Kanal Nach Speicherüberlauf -> Reset auf 0 Interne Zähllogik (RO-CAN, RO-USB, RO-SER): bis 100 Hz Interne Zähllogik (RO-ETH): bis 5 Hz Programmierbarer Filter für Eingangskanäle (Flip-Flop und Counter): Mindest low bzw. high Impulsdauer: 5 ms bis 255 ms
Anzeige-LEDsJe eine LED pro Eingangskanal
SteckverbinderSteckbare 16 polige Klemmleisten für jeweils 8 Eingänge
Betriebstemperatur+ 10 °C…+ 50 °C

Datenblätter

© Copyright 2022 - L-mobile | mobile Softwarelösungen

L-mobile Christopher Kohl Telemarketing

Pascal Löchner
Head of Sales